Am Puls von Microsoft

Cloud-Gaming: Amazon Luna kommt nach Deutschland

Cloud-Gaming: Amazon Luna kommt nach Deutschland

Das Cloud-Gaming in Deutschland ist um einen spannenden Mitspieler reicher: Amazon Luna ist ab sofort auch hierzulande nutzbar. Der zugehörige Luna-Controller kann für 69,99 Euro bei Amazon bestellt werden.

Gespielt werden kann selbstverständlich über Amazons hauseigene Fire TV Plattform, aber auch im Browser. Es gibt außerdem eine Luna App für PC und Mac. Amazon Prime Mitglieder können zum Start vier einfache Game gratis nutzen. Um vollen Zugriff auf die Bibliothek mit über 170 Spielen zu erhalten, ist das Luna+ Abonnement erforderlich, das mit 9,99 Euro pro Monat zu Buche schlägt. Wer nur mal reinschnuppern möchte, kann ein 7tägiges Probeabo abschließen. Kunden von Ubisoft+ können Ihr Abo mit Amazon Luna verknüpfen.

Den Luna Controller verkauft Amazon für 69,99 Euro. Er wird logischerweise empfohlen und soll besonders geringe Eingabeverzögerungen aufweisen, am PC kann aber auch beinahe jeder andere Bluetooth-Controller verwendet werden.

Der Eingang ist hier https://luna.amazon.de/

Das Engagement von Amazon in diesem Bereich verfolge ich mit großer Spannung, denn im Gegensatz zu Google, das mit Stadia gescheitert ist, hat Amazon ein etabliertes Ökosystem, das jetzt um Gaming erweitert wird.

Zeitgleich mit dem Deutschlandstart von Luna hat Amazon auch seine Fernseher nach Deutschland gebracht, die zur Einführung schon beinahe unseriös günstig sind. Ich ärgere mich beinahe, dass ich gerade beim besten Willen keine Verwendung dafür habe.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige