Am Puls von Microsoft

Cloud-Gaming: Die ersten Xbox-Spiele landen auf Boosteroid

Cloud-Gaming: Die ersten Xbox-Spiele landen auf Boosteroid

Microsoft füllt die rund um das Thema Cloud-Gaming geschmiedeten Allianzen mit Leben: Nachdem in der letzten Woche die ersten Titel für GeForce NOW angekündigt wurden, folgt nun die identische Umsetzung für Boosteroid.

Die Spiele Deathloop, Gears 5, Grounded und Pentiment sind ab dem 1. Juni 2023 auf Boosteroid verfügbar. Sofern man eines dieser Spiele via Steam oder im Epic Games Store gekauft hat, kann man es via Boosteroid ohne zusätzliche Kosten über die Cloud spielen. Hat man das Spiel im Microsoft Store gekauft, benötigt man noch etwas Geduld, Microsofts Schnittstelle zur Verifizierung der Lizenz an die angeschlossenen Cloud-Dienste ist noch nicht fertig.

Boosteroid ist der nach eigenen Angaben größte unabhängige Cloud-Gaming-Anbieter der Welt. Das Unternehmen mit Sitz in der Ukraine stellt lediglich die Plattform und verkauft selbst keine Spiele. Im März hatten Microsoft und Boosteroid einen 10-Jahres-Vertrag abgeschlossen, den vier oben genannten Spielen sollen noch viele weitere folgen. Nach erfolgreichem Abschluss der Activision-Übernahme sollen auch Call of Duty und Co. via Boosteroid verfügbar gemacht werden.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige