Am Puls von Microsoft

Cloud-Geschäft treibt Microsofts Umsatzwachstum, aber auch Windows, Surface und Xbox legen zu

Cloud-Geschäft treibt Microsofts Umsatzwachstum, aber auch Windows, Surface und Xbox legen zu

Das erste Quartal des Kalenderjahres 2022, welches für Microsoft das dritte seines Bilanzjahres ist, spülte erneut sehr viel Geld in die Kassen. Insgesamt 49,3 Milliarden US-Dollar nahm Microsoft ein und damit 18 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der operative Gewinn stieg um 19% auf 20,3 Milliarden Dollar.

Spitzenreiter beim Umsatz war einmal mehr der Geschäftsbereich „Intelligent Cloud“ mit 19,1 Milliarden Dollar, ein Wachstum von 26 Prozent. Microsofts Clouddienste Azure konnten erneut überproportional wachsen und legten um 46 Prozent zu.

Der Bereich „Productivity and Business Processes“ wuchs um 17 Prozent und steuerte 15,8 Milliarden Dollar zum Quartalsergebnis bei. Die Office-Dienste legten bei den Geschäftskunden um 12 und bei den Endkunden um 11 Prozent zu. Insgesamt zählt Microsoft 365 bei den Privatnutzern nun 58,4 Millionen Abonnenten. LinkedIn, das ebenfalls zu diesem Geschäftsbereich gehört, nahm 34 Prozent mehr ein.

Der für die Mehrzahl unserer Leser interessanteste Bereich „More Personal Computing“ hat ebenfalls ein erfolgreiches Quartal vermeldet. Der Umsatz stieg um 11 Prozent auf 14,5 Milliarden Dollar.

Obwohl sich der PC-Markt langsam wieder beruhigt und im ersten Quartal weniger Geräte verkauft wurden, stieg der Umsatz mit Windows OEM-Lizenzen um 11 Prozent, und auch die Surface-Sparte konnte um 13 Prozent zulegen.

Der Umsatz mit Xbox-Konsolen kletterte um 14 Prozent, bei den Xbox-Diensten war der Zugewinn mit rund vier Prozent dagegen moderat.

Insgesamt also wieder einmal ein erfolgreiches Quartal für Microsoft. Wenn das Geschäftsjahr am 30. Juni endet, wird es aller Voraussicht nach also wieder einmal ein Rekordjahr für Microsoft gewesen sein.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige