Am Puls von Microsoft

Cortana hält in den USA Einzug in Skype

Cortana hält in den USA Einzug in Skype

Es ist schon ein paar Tage her, dass Microsoft die Absicht geäußert hatte, seine digitale Assistentin Cortana in Skype zu integrieren. Auf der Build 2016 wurden entsprechende Pläne erstmals erwähnt, allerdings nicht als konkrete Ankündigung, sondern als ein mögliches Szenario für die Zukunft. Zumindest in den USA wurde dies nun umgesetzt.

Die Skype App für iOS und Android machen den Anfang, hier finden die Nutzer Cortana als regulären Chat-Kontakt und können sich mit ihr unterhalten, sie nach Informationen fragen etc.

Es gibt aber einen spannenderen Punkt, der ganz sicher auch entsprechende Kontroversen auslösen wird: Wenn Cortana beispielsweise erkennt, dass zwei Gesprächspartner in Skype gerade dabei sind, sich zum Essen zu verabreden, klinkt sie sich automatisch ein und bietet ihre Hilfe an, zum Beispiel bei der Suche nach einem geeigneten Restaurant. Das wird ganz sicher nicht jeder Nutzer wollen, es handelt sich aber ohnehin um eine optionale Funktion, die sich sich deaktivieren lässt (Cortana als Skype-Kontakt lässt sich dagegen nicht “verhindern”).

Microsoft sind nicht die Ersten, die künstliche Intelligenz auf diesem Weg einbinden, der Facebook-Messenger zeigt ebenfalls bereits erste Anzeichen für derartige Funktionen – ist euch sicher auch schon passiet, dass zum Beispiel Wochentags-Kürzel in Links umgewandelt werden.

So lange entsprechende Funktionen optional sind und dann hilfreich und nicht aufdringlich wirken, habe ich kein Problem damit. Das kann man erst beurteilen, wenn man es ausprobiert hat, was uns ja leider vorerst verwehrt bleibt. Es ist viel in Bewegung derzeit bei Cortana, leider nicht, was die Lokalisierung betrifft. Noch ist das kein uneinholbarer Rückstand – aber man muss es wollen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige