Dank Bing und Microsoft Research: Microsoft bringt neuen MSN Esports Hub an den Start

Dank Bing und Microsoft Research: Microsoft bringt neuen MSN Esports Hub an den Start

Während das Xbox-Team rund um Phil Spencer weiter den Launch der nächsten Konsolengeneration mit der Xbox Series S und Xbox Series X fest im Blick hat und auch sonst allerhand Neuerungen wie die neuen Xbox-Apps an den Start bringt, hat auch das Team hinter Microsofts Suchmaschine Bing am gestrigen Abend ein neues Angebot für Gamer und alle Fans von Esports angekündigt. Gemeinsam mit den Forschern von Microsoft Research wurde der neue MSN Esports Hub gestartet, der sich neben den Daten von Microsoft Bing auch aus neu entwickelten Machine Learning-Technologien von Microsoft Research speist.

Die Teams haben nach eigener Aussage mehrere Jahre daran gearbeitet, die notwendigen Technologien für das Projekt zu entwickeln. Microsoft Bing steuert dabei vor allem die Daten bei, um den Kalender mit kommenden Esport-Events zu füllen und die relevantesten Nachrichten aus der Esports-Szene in den News abzubilden. Die Forscher bei Microsoft Research haben indessen neue Modelle entwickelt, mit denen die KI zehntausende Streamer, die gerade live sind, in Echtzeit anschauen und für Fans auf der Seite auflisten kann. Momentan wurden mit YouTube und Twitch die größten Plattformen integriert, weitere wie Facebook Gaming sollen noch folgen. Außerdem arbeiten die Teams daran, die KI noch weiter zu verbessern.

Wer sich den MSN Esports Hub einmal anschauen möchte, findet ihn an dieser Stelle.

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben