Am Puls von Microsoft

Das neue Outlook für Windows unterstützt nun mehrere Konten

Das neue Outlook für Windows unterstützt nun mehrere Konten

Outlook für Windows wird derzeit neu gebaut, eine Vorschauversion ist bereits seit einigen Monaten verfügbar. Bisher konnte man in der Vorschau allerdings nur ein einziges Konto verwenden, das hat sich jetzt geändert.

Nach einem Update auf die neue Version können mehrere Konten angelegt werden. Es bleibt allerdings dabei, dass nur Microsoft-Konten, egal ob geschäftlich oder privat, eingerichtet werden können. Die Unterstützung externer E-Mail Anbieter fehlt im neuen Outlook nach wie vor.

Neues Outlook für Windows: Postfachansicht

Zu den Funktionen des neuen Outlook für Windows gibt es bereits einen Artikel bei uns, bei Interesse bitte hier entlang:
Test des neuen Outlook für Windows beginnt – allererste Eindrücke

Ich konnte die neue Version bislang nicht produktiv nutzen, weil ich zwar nur Microsoft-Konten nutze, aber eben mehrere davon. Jetzt kann ich ein paar mehr Eindrücke sammeln, und wenn sich spannende Erkenntnisse ergeben, werde ich an dieser Stelle sicherlich davon berichten.

Die Vorschau des neuen Outlook kann aus dem Microsoft Store geladen werden:

Outlook für Windows
Outlook für Windows
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige