Am Puls von Microsoft

DeepL: Übersetzer steht nun auch für Android zur Verfügung

DeepL: Übersetzer steht nun auch für Android zur Verfügung

Kurz notiert: Über den Übersetzer DeepL hatten wir in der Vergangenheit ja schon öfter berichtet. Die Entwickler hinter dem Projekt aus Köln sind zunächst mit einer reinen Webversion gestartet und die Qualität stellte Google Translate und den Microsoft Translator schon damals in den Schatten. Es folgten Desktop-Versionen für Windows und macOS, ehe eine mobile Version für iOS folgte. Seit Anfang Februar wird nun auch Android mit einer eigenen App bedient.

Den entsprechende Hinweis dazu hat Benjamin Mamerow gestern in einem Beitrag bei Caschy gegeben, deswegen wollte ich das Ganze mal gleich an euch weiterreichen. Dass DeepL bei uns in der Community nicht nur ziemlich beliebt ist, sondern auch eine gute Chance bietet, einen weiteren Dienst von Google nachhaltig zu ersetzen, ist ja bekannt. Die mobilen Versionen für iOS und Android verlinke ich unter dem Beitrag. Zu den Desktop-Versionen geht es hier entlang, die Webversion ist hier zu finden. Die Basisversion ist wie immer kostenlos.

DeepL Übersetzer
DeepL Übersetzer
Entwickler: DeepL SE
Preis: Kostenlos
‎DeepL Übersetzer
‎DeepL Übersetzer
Entwickler: DeepL GmbH
Preis: Kostenlos

 

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige