Der Gamescom Countdown - Kein Xbox Fanfest dieses Jahr in Köln

Der Gamescom Countdown - Kein Xbox Fanfest dieses Jahr in Köln

Jeder Gamer zählt wohl innerlich die Tage bis zur Gamescom (26 und der Rest von heute).
Sei es, dass man selbst hinfährt und schon die Anreise plant oder auf die Neuigkeiten rund um das Thema Gaming gespannt ist.

Für euch werden vom Dr. Windows Team, mein Namensvetter Daniel aka „NoDeschPro“ und ich selbst am Start sein und euch mit News versorgen.

Da nächste Woche die Planungen intensiviert werden und ich Pressetermine bei vielen Firmen und Publishern anfrage, würde mich interessieren, was Ihr euch wünscht, beziehungsweise, wen Ihr gerne was fragen möchtet.
Bestätigt sind vorerst Termine mit Omen by HP, Dell und Alienware, Videogame Merchandiser Numskull und dem PC Gehäusehersteller Caseking.
Gamepublisher vergeben erst Anfang August die Termine.
Gerade im Bereich PC und Computer freue ich mich zu hören, was euch interessieren würde.

Ein anderes Thema ist, dass Chris Munson, Godfather of Fanfest in einem Tweet auf Nachfrage bestätigte, dass es dieses Jahr kein Fanfest im eigentlichen Sinne geben wird.

Das Xbox Fanfest war immer ein separates Event für das man sich registrieren konnte und in speziellen Locations feierte.
Man traf Xbox Persönlichkeiten, plauderte mit ihnen, hatte Catering, Gaming Stations und oft auch spezielle Aktivitäten und Gewinnspiele.
Dazu gehörte für jeden Teilnehmer dann auch ein meist prallgefülltes Goodie-Bag.
Chris versicherte, dass das neue Event „Xbox Open Doors“ im Gloria Theater definitiv den Fanfest Geist tragen werde, diverse Aktivitäten und das zusätzliche Informationen noch folgen werden.

Ich persönlich habe gemischte Gefühle.
Einerseits finde ich es cool, dass es wie bei der E3 eine separate Location gibt, bei der man eine Xbox Experience hat und Dinge sieht, die es vielleicht an der Gamescom nicht gibt.
Wer in den letzten Jahren an der Gamescom teilnahm, weiß wie voll der Xbox Stand stets war. Xbox Open Doors könnte die dabei Entlastung bieten und zusätzlich eine Option für Leute, die kein Gamescom Ticket mehr bekamen, da diese bereits teilweise ausverkauft sind.
Ich persönlich bin auch etwas traurig, da ich seit 2015 an jedem Fanfest teilnahm und es dieses Jahr wie bei der E3 ein 5jähriges Jubiläum gewesen wäre.
Zumal bei der E3, neben der Extra Location, trotzdem noch ein Fanfest stattfand.
Ich freue mich aber dennoch und überlege, ob ich meinen Gamescom Trip nicht auf den Freitag ausweite und den ganzen Tag im Gloria verbringe.

Quelle: Chris Munson Twitter

Über den Autor
Daniel Heithorn
  • Daniel Heithorn auf Facebook
  • Daniel Heithorn auf Twitter
Microsoft-Padawan seit MS-DOS 5.0 und Windows 3.1 | Überzeugter Surface, Office 365 und Xbox One X User | Xbox FanFest süchtig | RIP Windows Phone & Microsoft Band 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Wirklich? Niemand?!
    Also ist vielleicht keine „tolle“ Frage, aber mich interessiert wann die „Halo: Master Chief Collection“ endlich für PC erscheint.
    Ich habe bislang kein Datum finden können.
    Bis es endlich erschienen ist, glaube ich Microsoft kein Wort von dem Geschwätz, dass sie den PC angeblich als wichtige Spiele-Plattform betrachten...
    Wirklich? Niemand?!
    Also ist vielleicht keine „tolle“ Frage, aber mich interessiert wann die „Halo: Master Chief Collection“ endlich für PC erscheint.
    Ich habe bislang kein Datum finden können.
    Bis es endlich erschienen ist, glaube ich Microsoft kein Wort von dem Geschwätz, dass sie den PC angeblich als wichtige Spiele-Plattform betrachten...

    Naja Reach ist ja für Tester schon länger spielbar auf dem PC und sie haben von Anfang an gesagt dass es Schritt für Schritt erscheint. Vier unterschiedliche Engines bei denen nur eine je für den PC gedacht war, müssen auch erstmal sinnvoll portiert werden.
    Halo CE Anniversary Edition ist im übrigen tatsächlich ein Port der PC Version (leider) und hat dementsprechend auch Misstände aus dem damaligen PC-Release übernommen. Schade eigentlich.
    https://youtu.be/M6nZPrMSu0w
    Stefan
    Vier unterschiedliche Engines
    Das wäre ja leicht. Die gesamte MCC besteht inzwischen aus 11 unterschiedlichen Engines:

    The Master Chief Collection is a massive undertaking which accounts for the first of many things in the Halo Franchise. When Reach comes it will grow even more with the addition of two more into that list for a grand total of eleven.
    All 11 Engines

    • Legacy UUI
    • Halo: CE legacy engine
    • Halo: CE remastered engine
    • Halo 2: legacy engine
    • Halo 2: remastered engine
    • Halo 3
    • ODST
    • Halo 4
    • Halo 2: Anniversary MP
    • Halo: Reach
    • UE4

    https://www.halowaypoint.com/en-us/news/mcc-development-update-may-2019 (<- generell eine lesenswerte Quelle, wenn man an mehr Infos zur Umsetzung / Portierung interessiert ist.)
Nach oben