Die Woche im Rückspiegel 30/20: Windows-Überraschungen, Samsung-Gerüchte und Microsoft-Dollars

Die Woche im Rückspiegel 30/20: Windows-Überraschungen, Samsung-Gerüchte und Microsoft-Dollars

Nach der Urlaubspause melde ich mich in dieser Woche wieder mit einem Wochenrückblick. Wir sprechen über Windows 10, die kleine Überraschung beim Update 20H2 und über die Gerüchte um Windows 10X. Auch Samsungs möglicher Einstieg bei Windows on ARM findet seinen Platz in dieser Rückschau, außerdem sprechen wir über die Geschäftszahlen, die Microsoft in dieser Woche vorgelegt hat. Nicht in der Überschrift, aber dennoch Thema: Die Xbox Series X, da gab’s ja in der vergangenen Woche ebenfalls Neuigkeiten.

Podcast

Der Podcast ist wie gewohnt per RSS-Feed abonnierbar sowie bei SpotifyiTunes und Deezer zu finden.

Viel Spaß beim Anhören oder Anschauen – ganz wie es euch beliebt.

P.S.: Aus der Pause in die Pause: In der kommenden Woche muss der Rückspiegel aus privaten Gründen leider wieder entfallen, aber ab der übernächsten Woche sind wir dann wieder regelmäßiger am Start.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Bezüglich Windows 10X: Ich denke auch dass Microsoft damit auf bestimmte Nischen abzielt, wie beispielsweise den Bildungsbereich um hier Chrome OS Konkurrenz zu machen, aber für die breite Masse ist das nicht gedacht warum auch? Bei Windows RT und Windows S kann man ja schon von grandiosem scheitern sprechen, also warum mit Windows 10X nochmal gegen die Wand laufen? Zu Windows 10S: Ich zumindest kenne niemanden der Windows 10S wirklich nutzt, da gab es sofort ein Upgrade auf das vollwertige normale Windows
    So nen Miefquirl hab ich schon, aber das hilft nicht wirklich. In Zukunft mach ich meine Videos einfach frühmorgens.
Nach oben