E3 2019: Microsoft legt seinen Fahrplan vor

E3 2019: Microsoft legt seinen Fahrplan vor

Im Juni richten sich die Augen aller Gamer wieder gespannt nach Los Angeles, wo mit der E3 die weltgrößte Messe für Computerspiele stattfindet. Auch Microsoft wird wieder vor Ort sein und seine Präsenz gegenüber dem Vorjahr nochmals ausbauen. Einmal mehr steht uns also der größte Xbox-Auftritt aller Zeiten auf der E3 bevor. Dazu gibt es nun erste Details.

Los geht’s am Sonntag, den 9. Juni um 22 Uhr deutscher Zeit mit dem offiziellen Xbox E3-Briefing, das natürlich auf allen bekannten Kanälen live ausgestrahlt wird. „Freue Dich auf exklusive Details zu bereits angekündigten Titeln, die ersten Infos zu den Spielen, die auf der E3 neu vorgestellt werden und auf vieles mehr“ heißt es in der offiziellen Pressemitteilung von Microsoft. Unter „vieles mehr“ hoffen wir natürlich auf handfeste Informationen zum geplanten Streamingdienst Project xCloud sowie einen Ausblick auf die kommende Konsolen-Generation. Den Livestream gibt es auf Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Wer via Mixer zusieht, wird wieder die Chance haben, einen von vielen Preisen einzuheimsen, die während des Streams verlost werden.

In der Nacht von Montag auf Dienstag gibt es ab 0:00 Uhr deutscher Zeit außerdem eine neue Folge von Inside Xbox mit Informationen live von der Messe, weiteren Spiele-Demos und mehr.

Wer vor Ort ist, der sollte sowohl dem Microsoft Theater als auch der Xbox Plaza einen Besuch abstatten. Es wird natürlich auch wieder ein Xbox FanFest geben, Details dazu werden heute Abend im Rahmen von Inside Xbox bekannt gegeben.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Wäre mal schön, wenn es den Hersteller mal in den Sinn kommen würde, nur Server für die Genrationen Ü40 +++ einzurichten. Habe frühen gerne gezockt, aber mit beginnenden Sehkraftverlust, leichter Arthritis und einem Reaktionsvermögen das gegen 1 Sekunde und mehr geht, komme ich mir auf den Servern vor wie ein Bot. ;)
    P.S. Bitte nicht zu ernst nehmen. Aber Kinder sind aus dem Haus, Enkelkinder kommen auch nicht jedes Wochenende, und Haus, Auto usw. sind abbezahlt. Zeit hätte ich. :lol
    Mein Weg damit umzugehen ist Shooter einfach links liegen zu lassen. ;) Ist mir eh zu hektisch. Bin im mittleren Alter eher für die ruhigen Sachen.
    @Lenis wenn wie ein Bot wärst, wärst quasi so ein Cheater wie bei Sea of Thieves. Triffst also immer mit One Shoot Kill, was so eigentlich meiner Meinung nach nicht möglich ist
    Ich hoffe MS kommt langsam etwas mehr in die Gänge jetzt. Hoffe nicht mal das sie zu lange über Hardware sprechen sondern neben schon bekannten Spielen auch einige neue und spannende Titel vorstellen. Jetzt haben sie ja die Chance, Sony ist dieses Jahr leise und bereitet sich auf die PS5 vor.
    Ausserdem kommt jetzt für Ori and the Will of the Wisps endlich ein Release Datum :D
Nach oben