EA Access könnte bald auch für PS4-Spieler zur Verfügung stehen

EA Access könnte bald auch für PS4-Spieler zur Verfügung stehen

Als EA damals seinen kostenpflichtigen Dienst EA Access für die Xbox einführte, erklärte das Unternehmen, dass man auch Sony den Dienst für die PS4 anbot, der japanische Konzern jedoch nicht daran interessiert gewesen sei. EA Access für die Xbox One bietet seinen Nutzern wie sein PC-Pendant EA Origin Zugriff auf eine Vielzahl von Spielen und Demos, sowie kleinere Vergünstigungen beim Erwerb von verschiedenen aktuellen EA Spielen, solange man für den Dienst zahlt.

Hinweis auf EA Access PS4-Version

Viele PS4-Nutzer wünschen sich EA Access seit Jahren und konnten über Sonys Entscheidung nur den Kopf schütteln. Doch wie es scheint, wird das lange Warten offenbar bald belohnt. Einen Hinweis darauf gibt demnach der Quellcode der EA Access-Webseite selbst, wie die brasilianischen Kollegen von Windows Team berichten.
Quellcode der EA Access Webseite

Interessant ist hierbei der Umstand, dass EA Access für Konsolen plattformunabhängig werden könnte. So deutet der Quellcode auf eine Plattformauswahl hin, wonach von einem EA Access-Konto aus die Installation eines Spiels auf die Xbox One oder PS4 angestoßen werden kann. Ein Feature, was für Besitzer beider Konsolen ein Vorteil wäre. Sollte es tatsächlich so kommen, könnte man es als Indiz dafür sehen, dass EA Crossplay wirklich als wichtiges Feature für die Zukunft deutet, was ein Gewinn für die Spieler wäre.

Quelle: Windows Team

Über den Autor
Dirk Ruhl
  • Dirk Ruhl auf Facebook
  • Dirk Ruhl auf Twitter
Microsofts Fliesenwelt ist mein Zuhause, egal ob Windows 10 auf Desktop, Tablet, Phone oder Xbox One...es muss kacheln. Der schönste Urlaubsort für mich wären die Microsoft Research Labs. Ich danke meiner Familie und meinem Arbeitgeber, ohne deren Unterstützung könnte ich mein Hobby nicht leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Glaube nicht daß bei Sony jetzt das große umdenken stattfindet und zeitnah Crossplay eingeführt wird. Dafür hat man in Japan zu viele bedenken, daß "blaue" Konsolen gegen "grüne" getauscht werden ;-) Games wie z.b. Fortnite wurden meiner Meinung nur für Crossplay freigeschaltet um die Fans im blauen Lager etwas zu besänftigen....
    Wenn das bei EA drin ist hoffe ich das Anthem vielleicht doch später Crossplay kriegt ^^ Allgemein natürlich ne gute Nachricht, auch wenn ich mich meinem Vorredner hier anschließen muss.
    Liegt ja nicht an EA, liegt in den Händen von Sony.
    Und die zieren sich aktuell noch ein wenig. Okay, das ist vielleicht untertrieben. ;)
Nach oben