EA Play im Xbox Game Pass für PC: Startvorbereitungen?

EA Play im Xbox Game Pass für PC: Startvorbereitungen?

Seit dem 10. November 2020 ist der Spielekatalog von EA Play in den Xbox Game Pass auf der Konsole integriert, am 15. Dezember sollte die Integration in den Xbox Game Pass für PC folgen. Daraus wurde jedoch nichts, just zum geplanten Starttermin wurde eine Verschiebung auf unbestimmte Zeit angekündigt. Seither ist es um das Thema still geworden, der angekündigte neue Fahrplan wurde bislang nicht vorgelegt.

Nun aber gibt es Hinweise auf einen baldigen Start, die gleichzeitig die Verzögerung erklären könnten. Wie die Seite Aggiornamenti Lumia (via MSPU) herausgefunden hat, schaufelt EA seine Spiele derzeit massenweise in den Microsoft Store. Insgesamt 75 Titel wurden schon hochgeladen, sind aber derzeit noch nicht öffentlich gelistet.

Offenbar muss EA den Weg über den Microsoft Store gehen, um eine zuverlässige Authentifizierung der Xbox Game Pass Abonnenten über deren Microsoft-Konto gewährleisten zu können. Ob das von Anfang an so geplant war oder ob man auf Plan B ausweichen und deshalb im Dezember kurzfristig verschieben musste? Darüber kann man nur spekulieren.

Unter den Spielen, die EA in den Store geschoben hat, befindet sich auch Fifa 21. Das ist allerdings nur eine halbe Überraschung, die Aufnahme der aktuellen Fifa-Version in EA Play ca. sechs Monate nach Veröffentlichung ist in der Vergangenheit üblich gewesen.

Es wird spannend sein zu sehen, ob EA diese Spiele nur in den Microsoft Store stellt, um damit das technische Problem der Game Pass-Integration zu lösen, oder ob man diese Spiele auch ganz regulär zum Kauf anbietet und sich damit in gewisser Weise eine Konkurrenz zum hauseigenen Origin-Client schafft.

Artikel im Forum diskutieren (3)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben