Edge: Neuer Browser kommt auch für Linux - Internet Explorer 11 bleibt erhalten

Edge: Neuer Browser kommt auch für Linux - Internet Explorer 11 bleibt erhalten

Kurzer Einwurf zum Tagesbeginn: Dass der kommende Microsoft Edge für macOS sowie für Windows 7 und höher verfügbar sein würde, das war bereits schon länger bekannt. Offen war bisher, ob Microsoft auch für Linux eine entsprechende Version veröffentlichen wird. Dies wurde nun von Zac Bowden im Rahmen eines Tweets direkt von der Ignite 2019 bestätigt. Welche Distributionsfamilien Microsoft genau unterstützen will oder ob gar ein universelles Format wie Snap in Frage kommt, ist nicht bekannt. Eine Linux-Version soll allerdings auch erst im späteren Verlauf folgen.

Außerdem wurde nochmal bestätigt, dass der Internet Explorer 11 bis auf Weiteres auch Windows 10 erhalten bleiben wird. Angesichts der Tatsache, dass der IE-Modus für Microsoft Edge auch ein reines Enterprise-Feature ist und über entsprechende Gruppenrichtlinien administriert wird, ist das aber auch keine große Überraschung.

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Das ist beruhigend,dass der IE erhalten bleibt !
    Aber wie steht es mit Edge Html? Hoffentlich bleibt auch diese Wahl noch möglich.
    Der wird mit Sicherheit weiter zur Wahl stehen. Aber, auch mit Sicherheit dann irgendwann wohl auch nicht mehr weiter entwickelt.
    Linux-Version halte ich für relativ überflüssig. Welcher Linuxer wird einen Microsoft-Browser auf seinem System verwenden? Selbst wenn Linus Torvalds Microsoft über den grünen Klee lobt.
    @ Iskandar,
    Aber wie steht es mit Edge Html? Hoffentlich bleibt auch diese Wahl noch möglich.

    ... ein frommer Wunsch ;) Denn sobald es das Release vom neuen Edge gibt, ist der alte Edge "weg vom Fenster". Installiere mal zu Testzwecken die Stable Version und du kannst danach deinen heißgeliebten Edge HTML nicht mehr aufrufen. Zu deinem Trost, nach der Deinstallation ist der alte Edge wieder da :)
    OT
    Hatte den Stable vor wenigen Tagen mal installiert weil mein Edge irgendwie nicht mehr wollte, und war nicht glücklich
    Und den alten Edge bekam ich erst durch einen CleanInstall,kann also nicht beurteilen,ob er durch Deinstallation vom neuen Edge auch zurück gekommen wäre.
    Der IE läuft aber immer zuverlässig doch eigentlich möchte ich ihn nicht mehr zum Standard machen müssen und wáre schon froh,wenn der Edge Html auch erhalten bleiben würde.
    Und den alten Edge bekam ich ,kann also nicht beurteilen,ob er durch Deinstallation vom neuen Edge auch zurück gekommen wäre.

    ... also mit Kanonen auf Spatzen schießen :lol Ein reine Deinstallation hätte gereicht :)
    Ich korrigiere. Der alte Edge war zuor weg,weil ich Reset gemacht hatte und war nicht mehr zu installieren.Seltsam,denn fruher geschah das nie !
    Daher der CleanInstall - um den alten Edge wieder zuruck zu bekommen.
    Doch zuvor dachte ich ,ok ich versuche (zum dritten Mal) den neuen Edge und weil der immer noch nicht mein Fall ist- und wohl nie sein wird- habe ich CleanInstall gemacht.
    Übrigens,das neue Symbol gefällt mir ausserordentlich gut.Ich wunschte,es würde auch mal für den alten Edge runterladbar sein- irgendwie !
    @chakko. "Welcher Linuxer wird einen Microsoft-Browser auf seinem System verwenden?"
    Ich auf meinem Arbeitsrechenr mit openSuse 15.1. Konquer(r)or gefällt mir gar nicht und Firefox ist einfach ok. Das was ich bis jetzt vom Egde Beta unter Windows gesehen habe gefällt mir sehr gut.
    @MSFreak. Bei der Installation des Edge Beta auf meinem Windows 10 System bliebt der Edge HTML erhalten und ist verwendbar.
    Linux mit Edge ... wer's braucht ... da lobe ich mir mein Opera, das läuft auch unter Zorin OS sehr gut.
    wori
    @chakko. "Welcher Linuxer wird einen Microsoft-Browser auf seinem System verwenden?"
    Ich auf meinem Arbeitsrechenr mit openSuse 15.1. Konquer(r)or gefällt mir gar nicht und Firefox ist einfach ok. Das was ich bis jetzt vom Egde Beta unter Windows gesehen habe gefällt mir sehr gut.

    Warum nicht einfach Chromium mit den Media-Codecs?
    Ich meine, natürlich sollte jeder nutzen, was er nutzen möchte, aber... der Edge-Chromium ist doch im Grunde nur ein Chromium mit Microsoft-Aufbauten. Die der gewöhnliche Linuxer mit hoher Wahrscheinlichkeit eher meiden möchte. Ausnahmen mal außen vor gelassen.
    @ Iskandar,
    Doch zuvor dachte ich ,ok ich versuche (zum dritten Mal) den neuen Edge und weil der immer noch nicht mein Fall ist- und wohl nie sein wird

    ... und was machst du dann voraussichtlich im Frühjahr 2020 (20H1 Upgrade) ?
    EdgeHTML ist die Engine und nicht der Browser. Die wird auf absehbare Zeit nicht entfernt werden, sonst gehen viele UWPs nicht mehr.
    Schon eine Glanzleistung von MS.
    Jetzt haben sie dann 3 Html-Engines im OS. 2 davon eingefroren im Dauerwartungsmodus.
    Was auf den Folien auch steht:
    Offizieller Support für LTSB/C und Server! :)
    Insgesamt für alle Windows im Support. Da bin ich gespannt ob die das durchziehen wenn Google z.B. mal W10 1507 fallen läßt.
    ntoskrnl

    Schon eine Glanzleistung von MS.
    Jetzt haben sie dann 3 Html-Engines im OS. 2 davon eingefroren im Dauerwartungsmodus.

    Jup, schon erstaunlich. Aber, gut, es sind sicherlich mehr Karteileichen als man denkt in so einem Betriebssystem vorhanden. :)
    Hallo MSFreak
    Was ich im Frühahr 2020 mache?
    Also generell glaube ich mal gar nicht daran,dass man den "Classic Edge" bald nicht mehr benutzen können soll,egal was geschrieben wird.
    Später wenn neue Geräte mit vorinstalliertem neuen Edge verkauft werden, wird es vielleicht schon schwieriger.Kann sein.
    Ich bin ja längst mit 20H1 unterwegs und warte auf 20H2.
    Ein Statement on MS wann und ob der alte Edge entfernt wird,gibt es ja noch nicht( Nur das Symbol).Andernseits liest man,dass der alte Edge solange erhalten bleibt wie das Win 10 System.
    ielleicht wird er nicht weiter supportet,so wie der IE,aber das hindert ja Niemanden,ihn weiter zu nutzen.
    Hab den alten Edge heute noch mal auf 2 verschiedenen Systemen ausprobiert... alter Schwede, das ist ja absolut katastrophal, in welchem Zustand MS den präsentiert... das erste, was überhaupt nicht funktioniert hat, war die Anzeige der meistbesuchten Seiten auf der Startseite. Hat die einfach nicht aktualisiert, selbst nach mehrmaligem Öffnen der Seiten und des Browser. Nächstes Problem: Auf der Startseite läd der Newsfeed nicht. Als ob MS nicht wollte, dass man den Newsfeed nutzt. Und dann hatte ich noch ein Problem mit den Foren- und Webseiten-Logins. Ich war überall ausgeloggt, und, obwohl die Passwörter im Edge gespeichert waren, wurde mir nicht angeboten, die automatisch auszufüllen, obwohl das eingestellt war. Und die Seite laden so langsam wie eh und je, das ist jeder andere Browser schnell wie eine Gazelle im Vergleich.
    Wird echt Zeit, dass MS den neuen Edge an den Start bringt. Möchte wirklich niemandem sein Nutzererlebnis versäuern, aber, für mich ist das einfach absolut inakzeptabel. Jedes einzelne mal, dass ich den Browser mal wieder anteste, fallen mir neue Bugs und Unzulänglichkeiten auf. Kann doch nicht sein, was ist das für eine Qualitätssicherung? Hoffentlich gibt MS so ein Bild nicht beim neuen Edge ab, aber, der sah ja bislang eigentlich immer recht gut aus, wenn ich ihn angetestet habe.
Nach oben