Am Puls von Microsoft

Ellie: Neuer Mastodon-Client für Windows startet in den Early Access

Ellie: Neuer Mastodon-Client für Windows startet in den Early Access

Vor gut einem halben Jahr haben wir bei Dr. Windows unsere Aktivität auf Mastodon gestartet und dieser zusätzliche Ausspielkanal wird mit mittlerweile über 800 Followern von euch auch sehr gut angenommen. Während es für iOS und Android schon vielversprechende Clients gibt, steht Windows bisher relativ nackt da, damals konnte ich euch nur Whalebird als Electron-App wirklich empfehlen. Nun gibt es einen neuen Kandidaten, der auf nativen Windows-Technologien basiert.

Der Windows-Entwickler Colby Ludwig hat mit Ellie ein entsprechendes Nebenprojekt gestartet, was mittlerweile in Version 0.1.2 vorliegt und vor einigen Tagen in den Early Access gestartet ist. Die neue App ist kostenlos im Microsoft Store verfügbar, kann momentan aber noch nicht sehr viel. In der nächsten Zeit geht es vor allem darum, dass die technische Basis und die Grundfunktionen weiter verbessert werden. Parallel dazu sollen die Arbeiten an größeren Features fortgesetzt werden, um mittelfristig Parität mit der Webversion von Mastodon zu erreichen.

Ludwig schließt in Zukunft nicht aus, dass es einige bezahlte Zusatzfunktionen gibt, um die generelle Entwicklung finanziell abzusichern oder Features zu ermöglichen, die im Backend zusätzliche Kosten verursachen. Für nähere Informationen gibt es sowohl ein FAQ als auch eine eigene Präsenz auf Mastodon. Den Link zu Ellie im Microsoft Store packe ich euch mal unten mit rein, für die Nutzer unter iOS und Android liste ich mit Ivory und Tusky auch nochmal zwei gute Alternativen mit auf.

Ellie for Mastodon
Ellie for Mastodon
Entwickler: Colby Ludwig
Preis: Kostenlos
‎Ivory for Mastodon by Tapbots
‎Ivory for Mastodon by Tapbots
Entwickler: Tapbots
Preis: Kostenlos+
Tusky for Mastodon
Tusky for Mastodon
Entwickler: Team Tusky
Preis: Kostenlos

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige