Am Puls von Microsoft

Endlich: Das „neue Dr. Windows“ geht an den Start

Endlich: Das "neue Dr. Windows" geht an den Start

Es war eine lange und schwere Geburt, auch die geplante Tragezeit wurde massiv überschritten, aber nun ist es endlich soweit: Das „neue Dr. Windows“ geht offiziell an den Start. Es ist tatsächlich schon 18 Monate her, dass der Plattformwechsel angekündigt wurde, und wir hatten uns das alles sehr viel einfacher vorgestellt. Dass man eine zehn Jahre alte Webseite mal nicht eben so im Vorbeigehen umstellt, hätte uns zwar eigentlich klar sein müssen, aber nun haben wir es eben auf die harte Tour gelernt. Schließlich fanden wir jedoch eine Lösung, mit der wir das veraltete CMS von vBulletin durch WordPress ablösen konnten, ohne gleichzeitig das Forum umstellen zu müssen – dort bleibt vorerst alles beim „Alten“.

Zur neuen News-Seite gibt es eigentlich gar nicht so viel zu erzählen. Mir war es wichtig, sie so einfach wie möglich zu halten. Ich mag keine verspielten Webseiten mit unzähligen Gimmicks und Sonderfunktionen – oberste Priorität hat der saubere Transport der Information, und was das betrifft, bin ich mit der neuen Seite mehr als glücklich. Dazu kommt, dass sie (endlich) über ein responsives Design verfügt und somit auch auf Tablets und Smartphones angenehm zu lesen ist. Dazu gleich eine Bitte: Wir konnten natürlich nicht mit allen Auflösungen und Displaygrößen testen, darum sind wir auf euer Feedback angewiesen. Wenn irgendwo etwas „krumm“ aussehen sollte, dann meldet uns das bitte.

Ich will euch daher auch gar nicht lange mit einer feierlichen Rede aufhalten, sondern wünsche euch und uns viel Spaß mit unserer neuen Seite. Einen ganz besonderen Gruß und Dank will ich aber noch los werden – er geht an die Agentur Kreativdenker, die mit der technischen Umsetzung betraut war und die dabei nicht nur einen wirklich tollen Job gemacht hat, sondern auch ganz besonders viel Geduld hatte.

Wichtige Hinweise für unsere Community-Mitglieder
Wer bei uns nur „konsumiert“, also die Artikel liest, für den ist der interessante Teil damit zu Ende, für die Mitglieder der Community fängt er jetzt erst so richtig an. Es gibt nämlich ein paar Dinge, die ihr wissen (und verstehen) müsst. Es war für uns oberste Priorität, dass ihr nicht mit zweierlei Logins hantieren müsst. WordPress und vBulletin sind nun mal komplett unterschiedliche Plattformen und eine offizielle Verbindung zwischen den beiden gibt es nicht.

Was wir integriert haben, ist eine Schnittstelle, die es euch erlaubt, direkt in den Artikeln einen Kommentar zu schreiben, so lange ihr im Forum eingeloggt seid. Das Eingabeformular dafür ist im Gegensatz zu vorher sehr simpel, wie ihr sehen könnt. Im Gegenzug könnt ihr Kommentare jetzt aber auch direkt über das Kommentar-Forum verfassen, was vorher nicht möglich war. Auf diesem Weg bekommt ihr es jetzt auch im Forum direkt mit, wenn ein neuer Artikel erschienen ist. Wo also auf der einen Seite etwas Funktionalität verloren geht, sind dafür an anderer Stelle aber neue Möglichkeiten hinzu gekommen. Das ist nicht ideal, aber der beste Kompromiss, der es technisch ermöglicht hat, dass ihr eure gewohnten Community-Accounts verwenden könnt (über den Link funktioniert der Zugriff auf das Kommentar-Forum bereits, in der Forenübersicht fehlt es noch – das ändert sich im Lauf des Tages).

Weiterhin ist Dr. Windows für eingeloggte Community-Mitglieder werbefrei – außer auf der WordPress-Startseite und einigen Infoseiten wie AGB, Impressum etc., dort ließ sich das technisch nicht umsetzen. Aber man hält sich ja ohnehin fast ausschließlich in den Artikeln auf. Hin und wieder könnte auch mal eine Anzeige innerhalb eines Artikels auftauchen, auch das werden wir technisch wohl nicht verhindern können (das prüfen wir gerade noch). Aber wer sich dadurch unzumutbar belästigt fühlt, wird sich schon zu helfen wissen.

Nun aber wirklich genug geredet. Ich bin gespannt, was ihr zu unserem neuen Auftritt zu sagen habt.

P.S.: Die Apps werden nach der Webseite umgestellt, also nicht erschrecken, wenn die neuen Inhalte dort noch nicht zu sehen sind. Sollte sich in wenigen Stunden erledigt haben.
P.P.S.: Der Zugriff auf die „alten News“ ist über diesen Link möglich – den werden wir hier in Kürze noch leicht auffindbar irgendwo unterbringen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige