Am Puls von Microsoft

Enpass: Neuer Familientarif erweitert das Angebot des Passwortmanagers

Enpass: Neuer Familientarif erweitert das Angebot des Passwortmanagers

Viele unserer Nutzer erinnern sich ja sicherlich noch an Enpass. Über den Passwortmanager haben wir an anderer Stelle im Blog und im Forum schon häufiger gesprochen und bei so manchem ist er sicherlich auch bis heute die bevorzugte Wahl, wenn es darum geht, wem man seine Zugangsdaten anvertrauen soll. Seit einiger Zeit bieten die Entwickler neben dem bisherigen Einmalkauf auch ein Abomodell an, welches entweder jährlich oder halbjährlich bezahlt werden kann. Nun wird dieses Angebot erweitert.

Enpass führt ab sofort einen neuen Familientarif ein, der mit bis zu 6 Mitgliedern genutzt werden kann und aktuell mit einem Rabatt von 25 % für 32,24 € in den ersten 12 Monaten angeboten wird. Anschließend kostet er 42,99 €, wobei die halbjährliche Bezahlmöglichkeit hier entfällt. Der Funktionsumfang ändert sich gegenüber den anderen Optionen nicht, auch die Preise der anderen bleiben gleich. Der Einmalkauf kostet weiterhin 71,19 €, das Einzel-Abo bei jährlicher Bezahlung 21,49 €, bei der halbjährlichen Variante werden 14,99 € fällig.

Ob man sich auf Enpass einlassen möchte, muss natürlich jeder selbst wissen. Ich nutze persönlich Bitwarden, aber daneben gibt es natürlich noch den Klassiker KeePass sowie diverse andere kommerzielle Anbieter, zwischen denen ihr wählen könnt. Schaut einfach mal rein.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige