Erweiterungen, Familien-Optionen, Sammlungen: Neues bei Microsoft Edge

Erweiterungen, Familien-Optionen, Sammlungen: Neues bei Microsoft Edge

Bei Microsoft Edge hat sich in den letzten Tagen wieder ein bisschen was getan, es sind verschiedene neue Funktionen hinzu gekommen, die für unterschiedliche Nutzer-Gruppen verfügbar sind – abhängig davon, welche (Vorschau-)Version von Edge man benutzt. Werfen wir einen kurzen Blick darauf.

Familien-Konten

Die Einstellungen für die Pflege von Familien-Konten schlummern schon seit einiger Zeit unter der Oberfläche von Edge und können über edge://flags aktiviert werden, nun beginnt man damit, die Funktion in der Canary-Version sichtbar zu machen und sie für den praktischen Einsatz vorzubereiten. Im Moment ist es allerdings nur ein Link zu den Familien-Einstellungen des Microsoft-Kontos, lokalisiert ist das Menü auch noch nicht.

Einstellungen zu Familienkonten in Microsoft Edge

Alle Tabs in eine Sammlung stecken

Im alten Edge gab es eine Funktion „Set Tabs aside“, damit konnte man alle geöffneten Tab speichern und „parken“, um sie später in einem Rutsch wiederherzustellen. Das war sehr nützlich, wenn man beispielsweise zu einem bestimmten Thema auf verschiedenen Seiten recherchiert hat. Im neuen Edge gibt es die „Sammlungen“, die aber genau diesen Trick bisher nicht beherrschten.

In den Vorschau-Versionen Edge und Canary funktioniert das nun. Das Rechtsklick-Menü auf die Tab-Leiste offenbart die Option „Add all tabs to a new collection“. Ist noch nicht übersetzt, funktioniert aber schon wie gewünscht.

Alle offenen Tabs zu einer Sammlung hinzufügen

AddOns

Die letzte Neuerung betrifft alle Nutzer unabhängig von der genutzten Edge-Version, denn sie bezieht sich auf den AddOn-Store. Dort kann man seit Kurzem nun auch Bewertungen für Erweiterungen hinterlassen und Reviews veröffentlichen. Damit auch nur die richtigen Leute bewerten, muss man die Erweiterung, für die man 1-5 Sterne vergeben möchte, auch tatsächlich installiert haben.

Der Store für Erweiterungen für Microsoft Edge

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Als Alternative kann ich auch die Chromerweiterung "Tabs Aside " empfehlen. Funktional sogar noch besser als beim alten Edge. Man kann entweder alle oder auch nur einzelne Tabs schnell und bequem abspeichern und später auch noch weitere hinzufügen.
    https://chrome.google.com/webstore/detail/tabs-aside/nboikgnmjgjcnnhencinblbaikdccdlb
Nach oben