Am Puls von Microsoft

Es ist offiziell: Microsoft Edge erscheint für Android und iOS

Es ist offiziell: Microsoft Edge erscheint für Android und iOS

Der Neustart des Arrow Launcher als Microsoft Launcher am Vormittag (siehe Bericht) war nur ein Vorbote einer noch dickeren Neuigkeit: Microsoft bringt seinen Browser Edge auf Android und iOS. Ein heißes Gerücht machte zwar schon vor ein paar Tagen die Runde, das macht die Überraschung aber irgendwie nicht kleiner. Die Preview ist ab sofort für iOS erhältlich, Android wird in Kürze folgen. Los geht es wie immer mit der US-Version, zahlreiche weitere Märkte und Sprachen sollen im Rahmen der Preview aber zügig folgen.

Microsoft geht damit einen Schritt, der meiner Meinung nach unvermeidlich und dringend erforderlich war, wenn Edge in Zukunft eine halbwegs ernstzunehmende Rolle in der Browser-Landschaft spielen soll. Es geht hier allerdings nicht einmal primär darum, mit einem weiteren mobilen Browser auf den am meisten genutzten Smartphones vertreten zu sein. Microsoft Edge für iOS und Android ist eine zentrale Komponente dessen, was Microsoft auf der BUILD im Frühjahr versprochen hat: Die perfekte Symbiose zwischen Windows-PC und dem Smartphone. Webseiten zwischen den Geräten „hin und her zu schubsen“, ist nur ein Teil dessen.

Wer sich für die Edge-Preview registrieren möchte, kann das ab sofort auf dieser Seite tun.

Edge verwendet die nativen Rendering-Engines

Rein technisch betrachtet ist Microsoft Edge für iOS und Android nur ein „Aufsatz“. Die Rendering-Engine von Windows 10 zu portieren, war einerseits nicht möglich und wäre auch gar nicht erlaubt gewesen. Apple erlaubt unter iOS nur Browser, die auf der Webkit Engine aufsetzen. Google Chrome für iOS basiert auf dieser Engine, und Microsoft Edge ebenfalls. Unter Android kommt die Blink Rendering Engine des Chromium Browser-Projekts zum Einsatz. Den Nutzern ist der technische Unterbau berechtigterweise völlig egal – wichtig ist, dass es funktioniert. Weitere technische Informationen für Entwickler hält Microsoft auf dieser Seite bereit.

 

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige