Am Puls von Microsoft

Externe Datenquelle: Microsoft Excel dockt an Wolfram Alpha an

Externe Datenquelle: Microsoft Excel dockt an Wolfram Alpha an

Wolfram Alpha bezeichnet sich selbst als „Rechnende Wissensmaschine“. Der Onlinedienst, der von Wolfram Research entwickelt und betrieben wird, sammelt nicht nur Informationen aus dem Internet, sondern bereitet diese mit seinen eigenen Algorithmen auf. Daten werden dabei nicht nur maschinell erfasst, sondern von zahlreichen über den Globus verteilten Kuratoren zusammengetragen.

Das Ergebnis ist eine riesige Datenbank mit faktenbasierten Informationen zu allerlei Themenbereichen, von Nährwerten in Lebensmitteln über Bevölkerungsdaten bis hin zu Gesundheit und Astronomie.

Viele der Daten, die Wolfram Alpha zur Verfügung stellt, können künftig in Excel als externe Datentypen eingebunden werden. Die Funktion befindet sich derzeit im Probebetrieb und wird voraussichtlich mit dem Mai-Update an die Allgemeinheit verteilt.

Eine Übersicht, auf welche Daten direkt aus Excel zugegriffen werden kann, hält Wolfram Alpha auf seiner Webseite bereit.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige