Am Puls von Microsoft

Facebook: Neue Klage in den USA soll Trennung von Instagram und WhatsApp durchsetzen

Facebook: Neue Klage in den USA soll Trennung von Instagram und WhatsApp durchsetzen

Nachdem Google bereits zahlreichen Wettbewerbsklagen in den USA ausgesetzt ist und hier unter anderem über den möglichen Verkauf von Google Chrome spekuliert wird, sieht sich nun auch Facebook einem großen Rechtsstreit gegenüber. Neben der Bundesbehörde für Verbraucherschutz (Federal Trade Commission, FTC) klagen auch 48 der 50 US-Bundesstaaten gegen den Internetriesen aus Palo Alto in Kalifornien. Wie bei Google wird dem sozialen Netzwerk vorgeworfen, mit seiner monopolartigen Stellung den freien Wettbewerb zu behindern.

Mit dem Wettbewerbsverfahren streben die Kläger eine Zerschlagung der bisherigen Unternehmensstruktur an und wollen mit dem sozialen Netzwerk Instagram und dem WhatsApp Messenger die beiden wichtigsten und größten Tochterunternehmen von seinem Mutterkonzern trennen. Andere Projekte und Unternehmen wie Oculus oder die Kryptowährung Libra sind nach aktuellen Informationen nicht Teil des Verfahrens. Für Instagram und WhatsApp hatte Mark Zuckerberg seinerzeit zusammen deutlich über 20 Milliarden USD in die Hand genommen und damit einen ersten Nutzerschwund gestoppt. Seitdem wurden beide Töchter immer weiter ausgebaut und bilden zusammen mit dem eigentlichen Facebook-Netzwerk heute das Kerntrio des Unternehmens.

Welche Auswirkungen das auf Projekte wie die Zusammenlegung von Facebook Messenger, Instagram Direct und WhatsApp auf einer gemeinsamen Infrastruktur für Folgen hat, ist derzeit noch nicht absehbar. Facebook wies die Vorwürfe zurück, kündigte seinerseits über Twitter aber eine Überprüfung dieser an.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige