Februar News zu Office 365 aus der Office 365 Akademie

Februar News zu Office 365 aus der Office 365 Akademie

Microsoft hat für Office 365-Kunden im Februar wieder einige Neuerungen vor allem im Bereich Office Client und Teams ausgerollt. Es wird kontinuierlich geliefert, wenn auch leider nicht immer in den Apps, bei denen man sich das wünscht. Microsoft To-Do vegetiert aktuell leider noch vor sich hin und kommt nicht so recht vorwärts. Hier hoffen wir demnächst auf Neuerungen.

Kommen wir aber zu den positiven Punkten, nämlich den Neuerungen im Februar.
Die Themen unserer News Sendungen im Überblick:

Administrator

  • SharePoint Admin-Center: Export nach Excel
  • Office 365 Pro Plus ohne Groove Client installieren

Bookings

  • Buchungen über mehrere Tage

Forms

  • Neue Admin-Einstellungen für Forms
  • Forms-Plattformen

Office

  • Visio: Netzwerkdiagramm-Shapes
  • Neue Mail-Sortier-Funktion in Outlook
  • Bessere Übersicht wer an einem Meeting teilnimmt
  • Bequemeres Markieren in Excel
  • Forms Integration in PowerPoint
  • Neu gestalteter Add-in Store für Outlook
  • Outlook Gruppen-App abgekündigt
  • Animationen für 3D Objekte in PowerPoint

Planner

  • Pläne werden nicht angezeigt
  • Filtermöglichkeiten für Planner

Power BI

  • Filter (Slicer) über mehrere Berichtsseiten hinweg nutzen
  • Einstellungen durchsuchen

PowerApps

  • Bessere Power BI Integration
  • Verbesserte SharePoint Integration

SharePoint

  • Neue Webparts für SharePoint
  • Power BI Berichtswebpart nun verfügbar
  • Verschieben von Dateien

Teams & Groups

  • Neue Befehlszeile in Teams
  • Audiokonferenzen in Teams
  • Teilnahme an Besprechungen von externen Teilnehmern
  • Hyperlinks im Chat verwenden
  • OneNote: Keine Abschnitte mehr sondern nun richtige Bücher
  • Informationen aus anderen Apps in den Chat einfließen lassen
  • Persönliche Ansicht auf meine Apps zusammenbauen
  • Neue Apps im neuen Store entdecken
  • Neue App: Who
  • Flows direkt in Teams bauen
  • Wiederherstellung eines gelöschten Kanals möglich
  • Unterhaltung „leise“ schalten – mute-Funktion
  • Wiki unterstützt nun Bilder und Tabellen

To-Do

  • Teilaufgaben und gemeinsame Listen im Test

Yammer

  • Besucherzähler für meine Posts
  • Konversation in eine andere Gruppe verschieben

Aufzeichnung auf Youtube

Folien auf SlideShare

Februar News zu Office 365 von Thomas Maier

Über den Autor
Thomas Maier
  • Thomas Maier auf Twitter
Mit Office365Netzwerk.de habe ich ein Portal für die deutschsprachige Community rund um das Thema Office 365 gegründet. Monatlich produziere ich Sendungen und Specials über Funktionen und Neuerungen von Office 365. Mein erstes Community-Projekt war mein SharePoint Blog "SharePoint-Schwabe". Auch bei diesem Projekt war es bereits mein Anliegen, den Nutzern zu zeigen, was alles in ihrer Software steckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Was ich äußerst irritierend finde, das aber schon von Microsoft selbst ausgehend, das immer von "Office 365" geredet wird.
    Hier hat MS sich selbst ein nerviges Eigentor geschossen.
    Es geht zwar um Office 365 aber fast immer nur um die Business Version. Wie jetzt hier auch wieder. Die Home, Personal, Home & Student betrifft das eher selten bzw die meisten Funktionen nicht.
    Auch das so oft von "Office 365 Konten" die Rede ist aber eigentlich nur die Office 365 Business Ableger gemeint sind ist nicht nur irritierend sondern einfach nur Ätzend.
    Da ich für Office 365 Geld bezahle hätte ich gedacht, den Artikel zu lesen lohnt sich. Dann wohl doch nicht?
    Naja ich hab auhc Office 365 aber eben Home und die meisten Funktionen bietet die Version für Heimanwender eben nicht. Teams, Groups,Yammer, Office Pro Plus Installation usw das alles unterstützt Home/Personal/Home & Student nicht.
    Was für Word, Excel, Power Point usw gilt ist großteils identisch.
    Allerdings alles was ein echten Office 365 Account bedarf also "Arbeits oder Schulkonto/Azure) funktioniert wieder nicht da die Heimversionen kein "echtes" Office 365 Konto bieten. Merkt man ja schon das überall wo man sich Anmelden muss z.b. bei Outlook Mail Integration da funktioniert nicht mit einem Office 365 Konto da ist es ein normales Outlook.com Konto und an anderen Stellen auch wo ein Office 365 Konto verlangt wird und man will sich mit seinem Home/(Personal Konto anmelden heißt es "Es handelt sich nicht um ein Arbeits- oder Schulkonto bzw um kein Azure Konto. Auch viele Funktionen von Outlook sind mit den normalen Office 365 Heim Versionen nicht nutzbar.... sehr bescheiden gemacht von MS...
    Ja, absolut korrekt - Was für Word, Excel, Power Point, Outlook, OneNote usw. gesagt wird, gilt genauso für die Home-Versionen. Die anderen Apps (Teams, Planner usw.) sind in den Home-Versionen nicht enthalten...
Nach oben