Fehler in der Startoptimierung: Microsoft setzt Edge-Einstellungen aus der Ferne zurück

Fehler in der Startoptimierung: Microsoft setzt Edge-Einstellungen aus der Ferne zurück

Mit der aktuellen Version 89 von Microsoft Edge hat Microsoft eine Funktion mit dem Namen „Startup Boost“ eingeführt, die in der deutschen Version ein wenig holprig mit „Startverstärkung“ übersetzt wurde. Die Aktivierung dieser Funktion soll dafür sorgen, dass der Browser schneller startet. Nun hat Microsoft einen Fehler festgestellt und die Einstellung bei allen Edge-Nutzern aus der Ferne deaktiviert – und das ärgert mich mehr als der Fehler selbst.

Um den schnelleren Start zu erreichen, werden diverse Hintergrundprozesse von Edge nicht beendet. Genau das führt aber offenbar zu unerwünschtem Fehlverhalten, bei manchen Nutzern startet der Browser sofort wieder neu, wenn man ihn beendet, einige Nutzer berichten sogar, dass sich Tabs oder Fenster überhaupt nicht schließen lassen.

Um die Probleme in Ruhe untersuchen zu können, hat man der Funktion erstmal den Stecker gezogen. Allerdings nicht so richtig. Die Vorgehensweise ist nicht nur unglücklich, sondern ein echtes No-Go. Wie man in einem geänderten Blogpost (via Deskmodder) schreibt, hat man die Einstellung der Startverstärkung bei allen Nutzern auf „Aus“ gestellt, um Probleme zu vermeiden.

Das war sicherlich gut gemeint, allerdings das genaue Gegenteil von gut gemacht. Eine Software darf nicht einfach selbständig ihre Einstellungen verändern, ohne den Nutzer darüber zu informieren. Das ist vertrauensschädigend, und Vertrauen ist bei einem Browser besonders wichtig. Ich will nicht skandalisieren, dass so etwas überhaupt möglich ist, jede Software kann das. Aber man sollte das nicht tun.

Durch diesen heimlichen Eingriff in die Einstellungen erfährt der Nutzer außerdem nichts vom eigentlichen Problem. Eine aktive Information z.B. beim Start des Browsers wäre daher angebracht, damit man eine informierte Entscheidung treffen kann, ob man die Funktion wieder aktivieren möchte oder nicht.

Artikel im Forum diskutieren (13)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben