Am Puls von Microsoft

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 102.0 für Windows, Mac und Linux

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 102.0 für Windows, Mac und Linux

Mozilla hat Firefox in Version 102.0 veröffentlicht. Das neue Update erweitert den Trackingschutz des Browser und verschiebt das Audio Decoding in einen eigenen Prozess mit stärkerem Sandboxing, um die Sicherheit weiter zu verbessern. Gleichzeitig wird mit dieser Version der nächste ESR-Zyklus gestartet, das Update für alle auf Firefox 91.x ESR steht aber erst Ende September an.

Generell fallen die weiteren Verbesserungen aber eher übersichtlich aus. Das automatische Öffnen des Downloadpanels, immer wenn ein neuer Download gestartet wird, lässt sich nun deaktivieren. Außerdem wird die Unterstützung von Untertiteln und Captions bei Picture-in-Picture auf weitere Videodienste ausdehnt. Zu Netflix, YouTube und Amazon Prime Video gesellen sich nun auch Dailymotion, HBO Max, Funimation, Disney+ Hotstar, SonyLIV und Tubi. Neue Gruppenrichtlinien wurden ebenfalls integriert.

Weitere Informationen zu den Neuerungen findet ihr wie immer in den aktuellen Release Notes. Die nächste Firefox-Version 103.0 erscheint, wenn alles nach Plan läuft, am 27. Juli 2022.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige