Am Puls von Microsoft

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 104.0 für Windows, Mac und Linux

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 104.0 für Windows, Mac und Linux

Mozilla hat Firefox 104.0 für Windows, Mac und Linux veröffentlicht. Das neue Update bringt neben neuen Gruppenrichtlinien auch wieder einen großen Schwung an Bugfixes mit. Neue Funktionen sind diesmal allerdings nur in überschaubarer Anzahl vorhanden.

Der Firefox Profiler kann nun den Energieverbrauch einer Seite analysieren, sofern ihr mit Windows 11 oder einen Mac mit Apple M1 oder höher unterwegs seid. Die Entwickler haben außerdem an weiteren Leistungsverbesserungen gearbeitet. Ist der Browser nun geschlossen oder minimiert, wird die Benutzeroberfläche in der gleichen Art und Weise gedrosselt wie bereits die Hintergrund-Tabs, sodass der RAM-Verbrauch weiter sinken sollte. Für den Streamingdienst Disney+ werden zudem jetzt Untertitel in Picture-in-Picture unterstützt.

Was sich ansonsten noch getan hat, findet ihr wie immer in den aktuellen Release Notes. Die nächste Firefox-Version 105.0 erscheint, wenn alles planmäßig verläuft, am 20. September 2022. Dann steht auch für Nutzer, die noch die ESR-Version 91.x von Firefox verwenden, der große Versionssprung auf die dann aktuelle Version 102.3 an.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige