Am Puls von Microsoft

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 127.0 für Windows, Mac und Linux

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 127.0 für Windows, Mac und Linux

Mozilla hat Version 127.0 von Firefox für Windows, Mac und Linux veröffentlicht. Das neue Update bringt die Möglichkeit mit, Firefox zum Autostart in Windows hinzu zu fügen und ihn immer starten zu lassen, wenn auch Windows gebootet wird. Einige Arbeit ist zudem in die Sicherheit investiert worden.

Sind in einer Internetseite, die über HTTPS aufgerufen wird, Elemente wie Bilder, Videos oder Audiodateien vorhanden, wird Firefox nun automatisch versuchen, diese auf HTTPS zu upgraden. Stehen diese Dateien bei gemischten Inhalten nur über klassisches HTTP zur Verfügung werden sie nicht mehr geladen. Arbeitet ihr außerdem an den gespeicherten Passwörtern im integrierten Passwortmanager, kann nun eine zusätzliche Bestätigung wie die Pin unter Windows erforderlich sein. Die Optimierung zum DNS-Prefetching für HTTPS-Dokumente wurde zudem abgeschlossen und das Feature wieder aktiviert.

Ein großes Update bringt die neue Version für Firefox Screenshots mit. Neben Leistungsverbesserungen bei der Aufnahme großer Screenshots gibt es einen neuen Modus für hohe Kontraste, neue Tastenkombinationen und die Unterstützung neuer Dateitypen wie SVG und XML sowie von Screenshots verschiedener interner Firefox-Seiten. Zuletzt wurde auch beim Management von Tabs wieder Hand angelegt, wo doppelte Tabs in einem Fenster nun schneller geschlossen werden können.

Alle Informationen findet ihr wie immer in den aktuellen Release Notes. Die nächste Version 128.0 erscheint, wenn es keine Verzögerungen gibt, am 9. Juli 2024. Diese Version ist dann auch die Basis für den nächsten ESR-Zyklus.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige