Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 78.0 für Windows, Mac und Linux

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 78.0 für Windows, Mac und Linux

Mozilla hat Firefox 78.0 für Windows, Mac und Linux veröffentlicht. Diese markiert nicht nur das letzte Funktionsupdate für macOS 10.9, 10.10 und 10.11, die fortan noch ein Jahr lang der ESR-Linie folgen, sondern sie bildet auch generell die Basis für den nächsten Zyklus mit Langzeitunterstützung, wobei die finale Umstellung alle Browser im Firefox ESR 68.x-Zyklus erst im September mit der Version 78.3 erfolgen wird. Außerdem hebt Mozilla mit diesem Release die Minimalanforderungen für Linux an und deaktiviert bestimmte Teile beim TLS-Protokoll, darunter die alten Versionen TLS 1.0 und 1.1 sowie alle DHE-basierten Verschlüsselungssuiten.

Mit der neuen Version führt Mozilla ein neues Protections Dashboard ein, was über about:protections aufgerufen werden kann und eine konsolidierte Aufbereitung über Tracker und andere Datenschutzthemen bietet. Der Uninstaller wurde um eine Option erweitert, automatisch ein frisches Profil bei einer Neuinstallation zu verwenden. Der Bildschirmschoner kann nun außerdem über WebRTC geführte Anrufe in Firefox nicht mehr unterbrechen und WebRender steht nun für alle Windows-Nutzer mit Intel-Grafikkarten sowie Pocket-Empfehlungen für alle Nutzer in Großbritannien zur Verfügung.

Abgerundet wird das Release durch zahlreiche Neuerungen für Webentwickler, Unternehmenskunden und Menschen mit Behinderungen, wo die Zugänglichkeit durch verschiedenen Maßnahmen weiter verbessert wurde. Die neue Version sollte in Kürze bei euch eintreffen. Nähere Informationen zu den Neuerungen findet ihr wie immer in den Release Notes.

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Das Rollout erfolgt wie üblich etappenweise, zum einer wegen Serverüberlastung, zum anderen wegen Fehlerermittlung - es würde sofort gestoppt werden. Mit ein Grund, einigen Unbelehrbaren nicht sinnfrei zu folgen, wenn diese es direkt verlinken, oder chiop etc.

    Ich bin aktuell mit dem Firefox 77.0.1 unterwegs.
    Da ich bei Neuinstallation(en) von Windows 10 gerne den aktuellsten Firefox-Installer (offline) benutze, nehme ich folgende offizielle Webseite von Firefox:


    Hol dir den Firefox Browser in deiner Sprache


    Habe gerade getestet über "Hilfe - Über Firefox", Version 77.0.1 ist bei mir aktuell, siehe Screenshot:

    (zum Vergrößern anklicken)

    Auch auf der von mir verlinkten Webseite wird mir der Firefox 77.0.1 angeboten, sobald ich auf "Jetzt herunterladen" klicke:

    (zum Vergrößern anklicken)

    Ich warte also noch eine Weile, bis mir das Update angeboten wird und ich den Installer in der Version 78 herunterladen kann.
    Den Firefox 78 kann man auf der verlinkten Seite durchaus herunterladen. Ich verstehe aber die Ungeduld nicht, noch ein paar Tage für das automatische Update zu warten. Wenn man es erst Übermorgen bekommt geht bis dahin die Welt auch nicht unter.
    Über ftp steht der Firefox 78 als auch der 78.0esr und 68.10.0esr schon zum Download seit gestern bereit, ändert aber nichts an der Tatsache falls Fehler im FF sind wird der noch mal überarbeitet, also ich kann warten bis das Update kommt.

    Für all jene die es nicht erwarten können...

    edit: mein Fehler der Pfad lautet natürlich Directory Listing: /pub/firefox/releases/
    Ich kann die Adressen aber aufrufen und durchhangeln bis zum aktuellen Download, was ich aber nicht durchführen werde





    Mozilla hat gar keinen ftp-server mehr, selbst den genannten ftp... gibt es nicht. Und nun?


    Mozilla betreibt den FTP-Server schon seit ewigen Zeiten. Ich beziehe da auch immer die ESR-Versionen für den Rollout.
    Eventuell ist er aber gerade überlastet, wenn du nicht hinkommst.
    Ich habe eben nochmal getestet:

    Über "Hilfe - Über Firefox" heisst es, dass meine Version 77.0.1 aktuell ist (Screenshot erspare ich euch).

    Auf der von mir im Post #6 verlinkten Webseite wird mir der Firefox 78.0 als Installer zum Download angeboten:

    (zum Vergrößern anklicken)

    Ich werde ihn herunterladen und installieren und danach über "Hilfe - Über Firefox" nach Updates auf die 78.0.1 suchen.

    Rückmeldung folgt...
    Hallo ThorstenBerlin, über deinem Beitrag habe ich was dazu geschrieben, ich würde also warten, da die 78er Version gestoppt wurde
    @Henry E.

    Ich habe es riskiert und den FF 78.0 Installer heruntergeladen und installiert (ja, ich probiere gerne aus, bin mir der Konsequenzen bewusst und mache dies auf eigene Gefahr).

    Bis jetzt (es ist gerade mal gut 10 Minuten her mit dem Download und der Installation) kann ich keine Fehler feststellen.

    Ein Update auf die Version 78.0.1 funktioniert nicht mit "Hilfe - Über Firefox", ich bin mit der 78.0 aktuell.

    deskmodder hat einen Artikel zum FF 78.0.1 veröffentlicht:

    Firefox 78.0.1 + 78.0.1 esr behebt Fehler mit den Suchmaschinen

    Ich werde mir dort über den Link den 78.0.1 herunterladen und installieren.

    Falls es nicht funktioniert:

    Die Version 77.0.1 habe ich als Offline-Installer vorliegen, die Lesezeichen sind sowieso gesichert. Eine Installation dieser Version inclusive Anpassung der Lesezeichen (Passwörter) dauert ja nur ca. 30 Minuten.






    Zitat Zitat von cocoreat
    Beitrag anzeigen

    Mozilla betreibt den FTP-Server schon seit ewigen Zeiten. Ich beziehe da auch immer die ESR-Versionen für den Rollout.
    Eventuell ist er aber gerade überlastet, wenn du nicht hinkommst.



    Falsch. Mozilla hat den ftp-Server vor einiger Zeit abgeschaltet. Was es noch gibt, sind die per http ausgelieferten Inhalte vom ehemaligen FTP-Server die eher aus nostalgischen Gründen unter der Domain ftp.mozilla.net erreichbar sind.

    Demnächst wird aber auch sonst der Support für ftp aus dem Firefox entfernt werden.






    Zitat Zitat von ThorstenBerlin
    Beitrag anzeigen

    Eine Installation dieser Version inclusive Anpassung der Lesezeichen (Passwörter) dauert ja nur ca. 30 Minuten.



    Soo lange? Bei mir dauert es 5 Minuten .
    @ExtraDrei

    Nicht die Installation des "alten" FF 77.0.1 dauert so lange, sondern das erneute Anlegen der Passwörter und dessen Speicherung.

    Das mit dem Profil sichern und wiederherstellen hat bei mir nicht richtig funktioniert, daher gebe ich die entsprechenden Passwörter für die Webseiten manuell ein.





    daher gebe ich die entsprechenden Passwörter für die Webseiten manuell ein.


    Meine Passwörter sind in Keepass bestens aufgehoben. Einmal drin für alle Lebenslagen. Und den FF hole ich mir
    übrigens von hier:







    Zitat Zitat von cocoreat
    Beitrag anzeigen

    Mozilla betreibt den FTP-Server schon seit ewigen Zeiten. Ich beziehe da auch immer die ESR-Versionen für den Rollout.
    Eventuell ist er aber gerade überlastet, wenn du nicht hinkommst.



    Ich dürft gerne alles sagen, aber mich nicht für blöd verkaufen wollen, wenn es um Mozilla geht

    Hier eine offizielle Quelle zu meiner Aussage:
    Mozilla schaltet FTP-Zugriff auf Downloadverzeichnis ab





    Mozilla schaltet FTP-Zugriff auf Downloadverzeichnis ab

    Neue, aber auch alte Versionen von Firefox und anderen Mozilla-Produkten konnten bislang per FTP heruntergeladen werden. Als Teil der geplanten Migration in die Amazon-Cloud wurde nun der FTP-Zugriff auf das Downloadverzeichnis abgeschaltet.

    Neue Versionen von Firefox sollte man sich grundsätzlich immer über die offizielle Webseite herunterladen. Manchmal möchte man aber zu Testzwecken eine ältere Version herunterladen, Ungeduldige suchen sich über das FTP-Verzeichnis vor der offiziellen Freigabe und Veröffentlichung einer neuen Version die Downloads. Dies geschieht in der Regel über ftp.mozilla.org. Der FTP-Zugriff (ftp://ftp.mozilla.org) darauf ist seit Anfang August nicht länger möglich und liefert nur noch den Status „550 Permission denied“ zurück. Weiterhin möglich ist der Zugriff im Browser über https:// respektive http://.

    Damit ist die Eingabe von „ftp.mozilla.org“ in die Adressleiste nicht länger ausreichend, da diese standardmäßig auf das FTP-Protokoll auflöst. Es müsste stattdessen explizit „https://ftp.mozilla.org“ oder „http://ftp.mozilla.org“ in die Adressleiste eingegeben werden. Auch wenn diese URL weiterhin funktioniert, sollten Nutzer, die im Browser auf das Verzeichnis zugreifen,

    in Zukunft stattdessen den Link https://archive.mozilla.org verwenden.


    Was ihr da nutzt, ist eine interne Umleitung auf besagte groß markierte Adresse. Das erzähl ich aber nicht das erste Mal hier im Forum.

    Und nur so am Rande- es sei schon jetzt drauf hingewiesen, in einer der nächsten Versionen wird die Nutzung vom FTP-Protokoll ganz aus Firefox getilgt. Und in Chromium auch. siehe auch #16 @build10240
    Auch nochmal wegen Zugriff auf das Archiv. Diese Thematik mit dem Update wird auch im Camp grad aufgegriffen. Wer das Archiv nutzt, ist auch selbst verantwortlich mit dem, was er sich dort lädt und sollte daher besonders hinterher sein um Firefox. Leider wird das Archiv sehr inflationär bei Laien genutzt.





    F: Hat Mozilla den Updateprozess für Fx 78 gestoppt?
    A: ja


    Und das hier ist der Grund:
    1649558 - Turn off search modernisation for 78 release
    mozilla-release: changeset 600889:31d99efb370ca7525ebd376a62ec503f0f6de6d9

    Hier liest sich das einfacher:
    Firefox 78.0.1, See All New Features, Updates and Fixes





    Fixed an issue which could cause installed search engines to not be visible when upgrading from a previous release.


    Trotz sorgfältiger Prüfung und Beta rutscht da mal was durch. Auch die ESR ist betroffen.

    Wie gesagt, wer das Archiv verlinkt, sollte es nicht ohne Hinweis setzen, weil er die Konsequenzen nicht kennt. Deswegen sind auch sonstigen Gazetten unglaubwürdig, die sind nur auf Clickbait aus, ansonsten blöd wie 3 Meter Feldweg.
    Hätten wir das nun auch mal geklärt, und @PeterK hat die Links nun auch wieder entfernt,also wieder ein normales Thema
    Und schon ist er da, der neue Firefox. Gerade eben Update auf 78.0.1. erhalten.
    Addons wie UBlock Origin oder Minerblock müssen aber wieder eingefügt werden. Wenn sie denn vorher installiert waren.





    Addons wie UBlock Origin oder Minerblock müssen aber wieder eingefügt werden.


    Bei mir nicht.
    uBlock Origin hat das Drüberinstallieren (wie immer) auf die 78.01 schadlos überstanden.





    Addons wie UBlock Origin oder Minerblock müssen aber wieder eingefügt werden.


    Dann stimmt was mit dem Profil nicht, einfache Sache das. Es mag für den Benutzer rund laufen, hat aber defakto bei solche Aussagen einen Knacks weg. Irgendeine unbedachte Einstellungen, vermutlich sogar in den prefs, oder ein blöder Anonymizer oder gar ein dummes Reinigungsprogramm - Antivirusprogramme ausser Defender erwähne ich nicht, das sollte man dann schon selbst wissen, wenn man nicht den Defender nutzt, da ist praktisch dann schon Murks vorprogrammerit (falls nicht Defender).
    Eben gelesen - wer so "schlau" war, Firefox auf single-process zu zwingen, bekommt genau jetzt die ersten Probleme, u.a. mit diversen Erweiterungen. Also - sein lassen!

    Update.

    Vielen wird es wohl schon aufgefallen sein, dass Firefox mit Klick in die Adresseingabe nicht mehr die bisherige Liste besuchter Adressen anzeigt, sondern aus den "Top Sites", die auch in den Kacheln zu sehen ist. Diese Erweiterung behebt diesen Umstand mit einer zusätzlichen Schaltfläche, die dem "DropDown" Pfeil angelehnt ist.
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/show-history-top-sites-button/^

    Alternativ kann man das in Firefox, wenn man das Dach "^" eingibt, siehe auch:
    Die intelligente Adressleiste – Lesezeichen, Chronikeintrage und Tabs beim Eingeben finden | Hilfe zu Firefox
    Dort stehen auch weiter unten die anderen Token, die Firefox auswerten kann.





    Fügen Sie ^ hinzu, um nur Treffer in Ihrer Chronik anzuzeigen.

    Fügen Sie * hinzu, um nur Treffer in Ihren Lesezeichen anzuzeigen.

    Fügen Sie + hinzu, um Seiten mit passenden Schlagwörtern anzuzeigen.

    Fügen Sie % hinzu, um nur Treffer in Ihren gerade offenen Tabs anzuzeigen.

    Fügen Sie # hinzu, um nur solche Treffer anzuzeigen, bei denen jeder Suchbegriff Teil des Titels oder Teil eines Schlagworts ist.

    Fügen Sie $ hinzu, um nur solche Treffer anzuzeigen, bei denen jeder Suchbegriff Teil einer Internetadresse (URL) ist. Dabei werden die Bestandteile https:// oder http:// in der URL ignoriert, nicht aber file:///.

    Fügen Sie ? hinzu, um nur Suchvorschläge anzuzeigen.


Nach oben