Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 83.0 mit Warp-Update und mehr

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 83.0 mit Warp-Update und mehr

Mozilla hat Firefox 83.0 für Windows, macOS und Linux veröffentlicht. Das vorletzte Funktionsupdate des Jahres bringt eine großes Zahl an neuen Features in den stabilen Kanal, legt aber auch ein großes Augenmerk auf Performance. Einerseits wird WebRender wieder für mehr Nutzer unter Windows 7 und 8 sowie macOS 10.12 bis 10.15 ausgeliefert, aber auch das große Warp-Update für die JavaScript-Engine SpiderMonkey ist nun dabei. Mozilla spricht selbst etwas bescheidener von 15 % schnelleren Ladezeiten, 12 % besseren Reaktionszeiten und 8 % geringerer Auslastung des Speichers. Näheres findet ihr in meinem Beitrag vom vergangenen Samstag.

Mozilla führt mit dieser Version einen neuen HTTPS-only-Modus ein, der in den Einstellungen aktiviert werden und so die Auslieferung von ausschließlich verschlüsselten Inhalten erzwingen kann, wenn diese verfügbar sind. Picture-in-Picture wurde um neue Tastaturkürzel für ein schnelleres Vor- und Zurückspulen bei Videos ergänzt, sodass mit den Pfeiltasten nun je 15 Sekunden pro Anschlag gesteuert werden können. Nutzer, die einen Touchscreen unter Windows oder das Touchpad am Mac benutzen, können nun Pinch to zoom nutzen, um Inhalte einer Seite mit der entsprechenden Geste zu vergrößen oder zu verkleinern.

Diverse Funktionen für mehr Produktivität wurden ebenfalls in Firefox integriert. Im eigenen PDF-Betrachter pdf.js wurde die Unterstützung von AcroForm zum Ausfüllen, Drucken und Speichern von PDF-Dateien weiter ausgebaut und das Redesign der Oberfläche fortgesetzt. Verschiedene Funktions- und Designverbesserungen wurden bei der Suchfunktion vorgenommen. Außerdem bekam Firefox für Videokonferenzen ein verbessertes Design, wenn der eigene Bildschirm geteilt wird. Zudem gab es diverse Optimierungen für die Barrierefreiheit.

Firefox 83.0 steht ab sofort als Update zum Download bereit. Was sich sonst noch so getan hat, findet ihr wie immer in den zugehörigen Release Notes. Die letzte Hauptversion des Jahres erscheint mit Firefox 84.0 planmäßig am 15. Dezember 2020.

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Ich finde es übrigens gut, dass ihr so regelmäßig über Neuerungen bei Firefox berichtet. Pinch to zoom für Tablet Nutzer, dass ich das noch erleben darf. Zwar 5 Jahre zu spät, aber besser zu spät als nie.
Nach oben