Am Puls von Microsoft

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 89.0 mit neuem Proton-Design

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 89.0 mit neuem Proton-Design

Mozilla hat Firefox 89.0 für Windows, Mac und Linux veröffentlicht. Die neue Version bringt neben den üblichen Bugfixes und Stabilitäts- sowie Sicherheitsupdates vor allem eine große Neuerung mit: die neue Designsprache, die intern unter dem Namen Proton entwickelt wurde.

Das neue Proton-Design bringt vor allem eine Vereinfachung in zahlreichen Bereichen der Benutzeroberfläche mit. Das Browserfenster, die Toolbars und Menüs wurden deutlich verschlankt, außerdem wurden die entsprechenden Prompts wie Infoleisten, Panels und Modals neu gestaltet. Für Windows 10 und macOS gibt es neue (native) Kontextmenüs, die Tabs haben ein komplett neues Design erhalten und schweben nun mehr oder weniger über der Werkzeugleiste, zudem wurden auch die meisten Icons und die Startseite Firefox Home überarbeitet und die Zahl der Meldungen und Nachrichten deutlich reduziert, sodass man störungsfreier durchs Web surfen sollte.

Unabhängig von Proton hat Mozilla auch einige weitere Funktionen implementiert. Screenshots können in Firefox nun aus dem Kontextmenü heraus erstellt werden. Nutzer unter macOS erhalten Unterstützung für Smart Zoom sowie den Overscroll-Effekt, der das Ende einer Seite besser visualisiert. Zudem wurde die Total Cookie Protection, die bisher im strikten Modus des Schutzes vor Aktivitätenverfolgung zum Einsatz kam, auf den privaten Modus von Firefox ausgedehnt. Hinzu kommen die üblichen Verbesserungen für Entwickler und bei der Webplattform.

Firefox 89.0 steht ab sofort zum Download bereit, weitere Informationen findet ihr wie immer in den zugehörigen Release Notes. Die nächste Version erscheint mit Firefox 90.0 am 13. Juli 2021.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Anzeige