Am Puls von Microsoft

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 90.0 für Windows, Mac und Linux

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 90.0 für Windows, Mac und Linux

Mozilla hat Firefox 90.0 für Windows, Mac und Linux veröffentlicht. Das erste große Update nach dem Proton-Update aus dem vergangenen Monat bringt für Windows-Nutzer einige interessante Neuerungen und erweitert den Browser auch um viele kleine Verbesserungen. Die Unterstützung für das veraltete FTP-Protokoll wurde hingegen entfernt.

Zwei Verbesserungen betreffen konkret Windows und sollen das Leben mit Firefox deutlich vereinfachen. So können Updates nun im Hintergrund runtergeladen und installiert werden, auch wenn der Browser aktuell nicht offen ist. Speziell für Windows wurde mit „about:third-party“ eine neue Übersicht eingeführt, die beim Aufspüren von Kompatibilitätsproblemen mit Drittanbieter-Apps helfen soll. Gerade Antivirus-Software hatte in der Vergangenheit immer wieder für ordentlichen Ärger gesorgt, sodass dieser Schritt für Betroffene eine Erleichterung darstellen sollte.

Zu den weiteren Verbesserungen gehört Version 2.0 von Mozillas Smart Block-Feature, was vor allem den Umgang mit Facebook-Trackern nochmal verbessern soll. Ausnahmen vom HTTPS-Only-Modus können zudem nun in den Privatsphäre-Einstellungen vorgenommen werden. Print-to-PDF erstellt nun auch funktionierende Hyperlinks und Bilder und Medien, die über das Kontextmenü in einem neuen Tab geöffnet werden, tun dies nun standardmäßig im Hintergrund. Weitere Verbesserungen betreffen neben den üblichen Bugfixes und Sicherheitsupdates zudem die Webplattform, die Entwicklerwerkzeuge und WebRender.

Nähere Informationen zu den Neuerungen findet ihr wie immer in den aktuellen Release Notes. Der Nachfolger Firefox 91.0, welcher auch die neue ESR-Basis bilden wird, erscheint bereits am 10. August 2021, sofern es zu keinen weiteren Verzögerungen kommt.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Anzeige