Am Puls von Microsoft

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 99.0 für Windows, Mac und Linux

Firefox: Mozilla veröffentlicht Version 99.0 für Windows, Mac und Linux

Mozilla hat Firefox 99.0 für Windows, Mac und Linux veröffentlicht. Die neue Version bringt neben den üblichen Bugfixes und Sicherheitsupdates auch wieder einige neue Gruppenrichtlinien zu den Nutzern. Ansonsten fällt das neue Update eher mager aus, außerdem wurde ein Problem mit dem Zoom Web Client in der Gallerieansicht noch nicht behoben.

Mit der neuen Version bringt Mozilla die Unterstützung für Kreditkarten nun auch nach Frankreich und Deutschland. Damit können Nutzer hierzulande nun auch von der Erkennung sowie der Autofill-Funktion profitieren. Die Entwickler haben außerdem die Suchfunktion im PDF-Betrachter pdf.js überarbeitet, sodass diese nun mit oder ohne diakritische Zeichen besser funktioniert. Die Vorlesefunktion in der Leseansicht kann nun auch mit dem Tastaturkürzel „n“ angestoßen werden, außerdem wurde die Sandbox unter Linux weiter verbessert.

Was sich insgesamt so getan hat, könnt ihr wie immer in den aktuellen Release Notes nachlesen. Wenn nichts dazwischen kommt, erscheint Firefox 100.0 als nächste Version planmäßig am 3. Mai 2022.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige