Firmware-Updates für Surface Pro 4, Surface Book und Surface Studio

Firmware-Updates für Surface Pro 4, Surface Book und Surface Studio

Gleich drei Mitglieder der Surface-Familie erhalten aktuell eine neue Firmware, die wie üblich der Verbesserung der Systemleistung und der Stabilität dient, außerdem ist dieses Mal auch ein Sicherheitsupdate für die Intel Management Engine mit dabei.

Beim Surface Book und Surface Pro 4 gab es Optimierungen bei Multi-Touch und bei der Verbindung zum Surface Pen nach dem Aufwachen aus dem Standby. Beim Surface Book bringt ein neuer NVM-Treiber eine bessere SSD-Performance, außerdem wurde die Cortana-Spracherkennung optimiert.

Hier die Changelogs – wie üblich kann es etwas dauern, bis die Update aufschlagen.

Surface Pro 4

  • Intel Precise Touch Device 2.0.99 – Verbesserung von Multi-Touch und Stift-Verbindung nach dem Aufwachen aus dem Standby
  • Intel Management Engine Interface 11.7.0.1040 – verbessert das Aufwachen aus dem Standby
  • Surface Embedded Controller Firmware 103.1791.258.0 – allgemeine Verbesserungen
  • Surface Management Engine 11.7.4.3330 – Sicherheitsupdate
  • Surface System Aggregator Firmware 103.1837.257.0 – Sicherheitsupdate
  • Surface UEFI Firmware 108.1866.769.0 – Sicherheitsupdate
  • Surface dTPM (IFX) 5.62.3126.2 – Sicherheitsupdate
  • Surface Integration 1.0.171.1 – allgemeine Verbesserungen

Surface Book

  • Intel Precise Touch Device 2.0.99 – Verbesserung von Multi-Touch und Stift-Verbindung nach dem Aufwachen aus dem Standby
  • Intel Smart Sound 09.21.00.2853 – Video-Performance in diversen Anwendungen optimiert
  • NVIDIA GeForce GPU 23.21.13.8808) – Verbesserung der Grafikleistung.
  • Realtek High Definition Audio 6.0.1.8242 – Verbesserung der Spracherkennung von Cortana
  • Surface NVM Express Controller 11.0.0.1 – SSD-Performance verbessert
  • Surface DTX 2.27.136.0 – allgemeine Stabilitäts-Verbesserungen

Surface Studio

  • Surface Management Engine 11.7.4.3330 – Sicherheitsupdate
  • Surface UEFI Firmware 118.1866.770.0 – Sicherheitsupdate
  • Surface dTPM (IFX) 5.62.3126.2 – Sicherheitsupdate
  • Intel Management Engine Interface 11.7.0.1040 – verbessert das Aufwachen aus dem Standby

Quelle: Surface Blog

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Beim SurfaceStudio hatte ich bisher noch keine Probleme beim Aufwachen aus dem Standby. Das ding ist wirklich rasend schnell trotz hybriddrive.
    Wird das Surface 3 Non-Pro eigentlich noch mit Updates versorgt, oder war es das schon? Habe nämlich in der letzten Zeit nichts mehr von Updates dafür gehört...
    •Intel Precise Touch Device 2.0.99 – Verbesserung von Multi-Touch und Stift-Verbindung nach dem Aufwachen aus dem Standby
    Dann muss ich danach mal Ausschau halten. Hört sich mal so an, als würde das leidige Problem mit dem nicht mehr erkannten Stift dann gefixt. Alle Workarounds haben da keine permanente Abhilfe geschaffen.
    Ja, der Stift nervt mich auch in letzter Zeit gehörig am SP4. Und der Netzwerkadapter verabschiedet sich dauernd.
    Mein SP4 spinnt in letzter Zeit auch gewaltig. Nach dem Fall Update nochmal neu aufgesetzt und nur noch Probleme.
    "Intel Precise Touch Device 2.0.99 - Verbesserung von Multi-Touch und Stift-Verbindung nach dem Aufwachen aus dem Standby"
    Treiber wurde auf meinem Surface Book nicht installiert und wird bei der Suche auf WindowsUpdate auch nicht gefunden. Alle anderen Treiber sind jetzt aktuell.
    Wo krieg ich den jetzt her?
    Im verlinkten Surface Blog ist nur ein Update für das Surface Book beschrieben, der letzte Eintrag für das SP4 war im Oktober!?
    Das Update für das SP4 ist dennoch schon unterwegs - wie geschrieben, erfolgt der Rollout in Wellen und oft wird auch erst angekündigt, nachdem das Update schon ein paar Tage auf der Piste ist.
    Ich habe Anfang dieser Woche Gebrauch vom SP4+TypeCover-Angebot gemacht - und heute auch brav alle Updates durchgezogen. Wo kann ich eigentlich die oben genannten Versions-Infos nachschlagen? Im Geräte-Manager habe ich keine gefunden (außer das übliche v1.0.0.1 oder so) - und unter "Verlauf installierter Updates" kann ich auch (noch) nichts zu diesen Updates finden...
    Die UEFI-Firmware kannst du nur im UEFI-Setup selbst nachschauen, im Updateverlauf sieht man die nicht.
    Danke, Martin.
    Meine Intel Managament Engine ist noch auf 11.6, aber beim System UEFI wird 231.xxx angezeigt, und im Artikel steht 109.xxx - verwunderlich, oder zählen die tatsächlich rückwärts?
    Muss meine Aussage wohl revidieren – MS macht’s einem mit seiner Namensgebung aber auch nicht leicht. Dieser Artikel bezieht sich u. a. auf das „Surface Pro 4“, das Angebot von letzter Woche, welches ich in Anspruch genommen hatte, bezieht sich auf das „Surface Pro“, ein Nachfolgemodell mit anderen Spezifikationen. Warum können die in Redmond nicht einmal in ihren Bezeichnungen konsequent bleiben? #grmbl#
Nach oben