Am Puls von Microsoft

Fotos App für Windows 11: Zahlreiche Neuerungen vorgestellt – Update 1

Fotos App für Windows 11: Zahlreiche Neuerungen vorgestellt - Update 1

Die überarbeitete Fotos App für Windows 11 wartet mit zahlreichen Neuerungen auf, die nicht in jener Version enthalten waren, die in der letzten Woche zu einigen Insidern durchgeschlüpft ist. Im Developer Kanal des Windows Insider Programms wird das Update bereits verteilt.

Vor rund zehn Tagen hatte Windows-Chef Panos Panay auf Twitter einen Teaser der neuen App veröffentlicht, die wenig später bei einigen Insidern ankam. Ich hatte sie ausprobiert und war mäßig bis schwer enttäuscht, weil es im Grunde die alte App mit ein paar optischen Anpassungen war. Wie es schein, war das aber noch nicht die richtige Version.

Wie Microsoft in einem Blogpost schreibt, kommt die neue Fotos App nämlich mit einer neuen Edge-to-Edge Ansicht für Bilder, gibt den angezeigten Fotos also die größtmögliche Bildschirmfläche. Auch die Werkzeugleiste wurde überarbeitet, damit man die Funktionen zum Nachbearbeiten der Bilder schneller erreicht. Außerdem können an dieser Stelle externe Programme eingeklinkt werden, sodass man beispielsweise mit einem Klick nach Photoshop Elements abspringen kann, wenn man weitergehende Funktionen benötigt. Picsart, Corel PaintShop Pro und Affinity Photo werden diese Integration ebenfalls unterstützen.

Ebenfalls neu ist ein Filmstreifen am unteren Bildschirmrand, über den man schnell zu bestimmten Fotos springen kann. Die neue Multiview-Ansicht erlaubt es außerdem, zwei Bilder nebeneinander anzuzeigen, um sie besser miteinander vergleichen zu können.

Dieser Beitrag hier wäre mit den passenden Screenshots selbstverständlich sehr viel interessanter, aber an Microsofts Blogpost ist leider irgendwas kaputt, man sieht anstelle der Bilder leider nur Platzhalter und tote Links.

Update 17.09.2021, 12.15 Uhr:

Der Blogpost hat sich wieder erholt, die entsprechenden Screenshots könnt ihr nachfolgend sehen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige