FPS Boost: Abwärtskompatible Spiele laufen auf Xbox Series X und S mit bis zu 120 FPS

FPS Boost: Abwärtskompatible Spiele laufen auf Xbox Series X und S mit bis zu 120 FPS

Der Name ist Programm: Mit der neuen Funktion „FPS Boost“ will Microsoft älteren Spielen im Rahmen der Abwärtskompatibilität ordentlich Beine machen. Mit bis zu 120 FPS werden diese in Zukunft auf Xbox Series X und S laufen, was gegenüber dem aktuellen Status eine Verdoppelung, in einigen Fällen sogar einer Vervierfachung entspricht.

FPS Boost funktioniert ohne Mitwirkung der Entwickler, d.h. die alten Spiele benötigen kein Update, um von der erhöhten Framerate zu profitieren. Für den Anfang profitieren zwar lediglich fünf Spiele davon, viele weitere sollen in den kommenden Wochen und Monaten allerdings noch folgen. Dabei will sich Microsoft besonders auf die Spiele konzentrieren, die über den Xbox Game Pass verfügbar sind.

Diese fünf Spiele unterstützt FPS Boos zum Start:

  • Far Cry 4
  • New Super Lucky’s Tale
  • Sniper Elite 4
  • UFC 4
  • Watch Dogs 2

In Kürze wird ein Systemupdate für Xbox Series X und S ein neues Menü „Kompatibilitätsoptionen“ einführen. Dort wird man sehen können, ob FPS Boost für ein abwärtskompatibles Spiel verfügbar ist.

Artikel im Forum diskutieren (3)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben