Am Puls von Microsoft

Fragen und Antworten zur BMW X2-Kampagne mit der Microsoft HoloLens

Fragen und Antworten zur BMW X2-Kampagne mit der Microsoft HoloLens

Wie sicher Einige von euch wissen, hat BMW vor nicht allzu langer Zeit eine Kampagne mit dem neuen BMW X2 und der Microsoft HoloLens gestartet. Falls nicht, könnt ihr euch dazu meinen Beitrag durchlesen. Ein paar Tage, nachdem der Beitrag veröffentlich war, durfte ich in der BMW-Niederlassung München die Kampagne ausprobieren und ein paar Fragen stellen. Die Fragen habe ich mir bereits im Voraus überlegt und im Team sowie mit der Community besprochen. Mit etwas Verspätung kommen hier nun die Antworten dazu:

Wieso Microsoft HoloLens (wieso keine Google Glass oder einfach einen Beamer)

Die Microsoft HoloLens bietet den Vorteil einer echten dreidimensionalen Integration von medialen Inhalten in die Wirklichkeit. Die so entstehenden interaktiven Hologramme können optimal für das immersive Erlebnis mit der BMW X2 Holo Experience genutzt werden. Microsoft unterstützte uns hier von Anfang mit ihrer Expertise.

Wie ist man auf die Idee gekommen (X2 + HoloLens bzw. Snapchat-Linse)

Im Zuge der Kampagnen-Entwicklung für den BMW X2 haben intensive Big Data Analysen eine Persona, eine typische Charakterisierung, der X2 Kundenzielgruppe geschaffen. Der BMW X2 spricht junge oder jung-gebliebene, urbane Menschen an, die sich neben Musik und Film vor allem für Technologietrends und Gaming interessieren. Sie wechseln wie selbstverständlich nahtlos zwischen digitaler und analoger Welt hin und her. Apps wie Snapchat gehören zu ihrer digitalen Lebenswelt fest dazu. BMW geht mit der neuen BMW X2 Kampagne neue Wege und schafft zusätzliche Kontaktpunkte mit seinen Fans und Kunden. Mit der BMW X2 HoloLens verlängert BMW die Kampagneninhalte und schafft ein spielerisches Medium mit Gaming-Aspekten, das bei den Menschen für einen Wow Moment sorgt. Ähnliches macht BMW auch bei Snapchat oder Shazam.

Wie viele HoloLens im Einsatz?

Derzeit sind sechs in Deutschland und je zwei in Italien sowie in der Tschechischen Republik. Bis zum Marktstart des BMW X2 im März 2018 werden weitere Einsatzmöglichkeiten geprüft.

Ist eine Ausweitung auf andere BMW Modelle geplant?

Die BMW X2 Holo Experience ist ein Pilotprojekt, mit dem bereits jetzt viele positive Erfahrungen gesammelt werden konnten.
Grundsätzlich muss die Technologie und die Umsetzung auf die jeweilige Zielgruppe der verschiedenen Modelle passen.

Erste Reaktionen der Kunden

Die Reaktionen der Kunden war durchgehend positiv. Die Menschen waren neugierig auf das neue Angebot. Viele zeigten sich sehr begeistert von der Technologie und der Umsetzung der BMW X2 Kampagne und nahmen die Brille im Anschluss mit einem Lächeln wieder ab.

BMW wird weiterhin bis zur Markteinführung des BMW X2 im März weitere AR-Projekte und Kampagnen starten. Wir dürfen also gespannt sein, was da noch kommen wird.

Über den Autor

Manuel Blaschke

Manuel Blaschke

Neben den Microsoft-Dienstleistungen und der Surface-Hardware fühle ich mich auch im Apple-Ökosystem Zuhause. Für mich ist es wichtig eine gute Balance zwischen Apple und Microsoft zu finden. So entstand dann vor einiger Zeit auch die iOS Rundschau.

Anzeige