Am Puls von Microsoft

Free Play Days: Microsoft lädt alle Xbox-Gamer ohne Gold-Mitgliedschaft ein

Free Play Days: Microsoft lädt alle Xbox-Gamer ohne Gold-Mitgliedschaft ein

Um die Multiplayer-Funktionen der Xbox One zu nutzen, ist eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft erforderlich. Diese kostet offiziell rund 60 Euro im Jahr, ist im Einzelhandel aber oft sehr viel günstiger zu bekommen. Gold-Mitglieder erhalten außerdem noch weitere Goodies wie Rabatte auf Spiele und die kostenlosen „Games with Gold“. Aber wem erzähle ich das, die meisten Xbox-Spieler wissen das natürlich.

Vom 31. Januar bis 3. Februar lädt Microsoft zu den „Free Play Days“. Von heute an kann man für die kommenden drei Tage auch ohne Gold-Mitgliedschaft auf alle Multiplayer-Funktionen zugreifen. Das Ziel dahinter ist natürlich klar: Die Gamer sollen auf den Geschmack kommen und anschließend eine Gold-Mitgliedschaft abschließen.

Zu den vielen Dingen, die ich über Microsoft gerne genau wüsste, aber nur schätzen kann, gehört auch die Antwort auf die Frage: Wie viele Besitzer einer Xbox sind denn gleichzeitig auch Gold-Mitglieder? Im aktuellen Geschäftsbericht von dieser Woche erwähnt Microsoft 64 Millionen monatlich aktive Nutzer auf Xbox Live. Wie viele davon tatsächlich Gold-Status haben, weiß nur Microsoft selbst.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige