Für Entwickler: Microsoft kündigt Microsoft 365 Developer Day und mehr an

Für Entwickler: Microsoft kündigt Microsoft 365 Developer Day und mehr an

In einem Schwung hat Kevin Gallo von Microsoft mehrere Ankündigungen im Windows Blog veröffentlicht, die bereits die kommenden Dual Screen-Geräte wie das Surface Neo und das Surface Duo ins Visier nehmen und die Arbeiten für Windows 10X und Android ankurbeln sollen. Die wichtigste Ankündigung sind dabei neue SDKs, die Microsoft für Android und Windows bereitstellt, um Entwickler auf die kommenden Formfaktoren vorzubereiten. Das SDK für das Surface Duo kann als Preview ab sofort heruntergeladen werden, setzt allerdings Android Studio von Google als Entwicklungsumgebung voraus. Visual Studio spielt hier also keine Rolle.

Das kommende SDK für Windows 10X soll zusammen mit dem neuen Microsoft Emulator am 11. Februar als Preview veröffentlicht werden, setzt wegen dem Emulator aber eine aktuelle Insider-Version von Windows 10 Pro, Enterprise oder Education voraus, da hier die vollen Fähigkeiten von Hyper-V benötigt werden. Daneben will Microsoft noch an mehreren anderen Stellen nachbessern. So sollen React Native und Xamarin.Forms weitere Verbesserungen für Dual Screen-Geräte bekommen, außerdem treibt Microsoft auch im Rahmen von Microsoft Edge neue Webstandards sowie Verbesserungen der Progressive Web Apps voran, die auf die neuen Formfaktoren ausgelegt sind.

Abschließend kündigte Kevin Gallo den Microsoft 365 Developer Day an, welcher am 11. Februar ab 17.30 Uhr hiesiger Zeit als virtuelles Event abgehalten wird. Nähere Informationen findet ihr hier.

Quelle: Windows Blog

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. "Das SDK für das Surface Duo kann als Preview ab sofort heruntergeladen werden, setzt allerdings Android Studio von Google als Entwicklungsumgebung voraus."
    Wird sich das in Zukunft noch ändern, wurde dazu was kommuniziert?
    skalar
    Wird sich das in Zukunft noch ändern, wurde dazu was kommuniziert?

    Wir können euch nicht mehr sagen als das, was Kevin Gallo im Blogpost geschrieben hat. Wird sicherlich davon abhängen, welche Verbesserungen bei Xamarin und React Native kommen werden, denn da hatte Microsoft ja angekündigt, dass sie noch weitere Verbesserungen brauchen. Für den Moment geht die native Entwicklung für Android vor: Das bedeutet die Verwendung der Programmiersprache Kotlin innerhalb der JVM und die kann Visual Studio bekanntlich nicht, Android Studio aufgrund der IntelliJ-Basis aber schon.
Nach oben