Am Puls von Microsoft

Für Windows Insider: Builds 19043.1149 (21H1) und 19044.1149 (21H2) veröffentlicht

Für Windows Insider: Builds 19043.1149 (21H1) und 19044.1149 (21H2) veröffentlicht

Für die Windows Insider, die Windows 11 nicht testen können oder wollen, gibt es ein neues kumulatives Update für Windows 10. Es kommt mit zwei unterschiedlichen Versionsnummern, ist aber in beiden Fällen identisch.

Der technische Hintergrund dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein: Windows 10 verbleibt auf absehbare Zeit auf dem Stand der Version 2004, die „Feature Updates“ drehen lediglich die Versionsnummer weiter.

Das Update KB5004296 bringt im Release Preview Kanal die Build-Nummer 19043.1149 für die Version 21H1 und 19044.1149 für die Version 21H2. Letztere erhalten jene Insider, die zuvor im Developer Kanal waren und von Microsoft automatisch in den Release Preview Kanal verschoben wurden, weil ihr PC die Systemanforderungen für Windows 11 nicht erfüllt.

Neuerungen oder Fehlerbehebungen gibt es mit diesem Update nicht, es wurden lediglich einige spezifische Begriffe durch generische Bezeichnungen ersetzt, aus „PC“ wurde beispielsweise „Gerät“, um eine Vereinheitlichung mit der IoT-Edition zu erreichen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige