Für Windows Insider: Neue Funktion für den Zwischenablage-Verlauf

Für Windows Insider: Neue Funktion für den Zwischenablage-Verlauf

Für die Windows 10 Insider im Dev Channel steht mit der Build 21318 eine neue Testversion zum Download bereit. Sie enthält eine einzige neue Funktion, aber es ist eine, auf die ich schon sehr lange gewartet hatte.

Ich nutze den Zwischenablage-Verlauf (Windows+V) unter Windows 10 intensiv. Oft kopiere ich mehrere Elemente dort hinein, um sie dann nacheinander an der gewünschten Stelle einzufügen. Ein Problem gibt es immer dann, wenn der kopierte Text formatiert war, z.B. hinsichtlich Größe, Fettschrift und dergleichen, ich im Ziel (meist ist es der Editor dieses Blogs) aber nur den Text ohne Formatierung haben möchte. Die Elemente aus dem Zwischenablage-Verlauf übernehmen beim Einfügen immer die Formatierung.

In der Windows 10 Build 21318 wird die Funktion nun dahingehend erweitert, dass man diese Textelemente unformatiert einfügen kann:

Text aus der Zwischenablage einfügen

Das wird mir die Arbeit derart erleichtern, dass ich zum ersten Mal seit langer Zeit mit dem Gedanken spiele, meinen Arbeitsrechner mit einer Insider Version zu bestücken.

Das vollständige Changelog der Build 21318 mit allen Fehlerbehebungen und bekannten Problemen findet ihr wie üblich auf dem Windows Blog.

Artikel im Forum diskutieren (5)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben