Gamescom 2019: persönlicher Geheimtipp "Beyond Blue"

Gamescom 2019: persönlicher Geheimtipp "Beyond Blue"

Der Fachbesuchertag ist rum, man hat vieles gesehen und trotzdem ist mir mein erstes Spiel des Tages im Gedächtnis geblieben.

Beyond Blue ist ein Spiel, dass dir erlaubt, den Westpazifik zu erkunden.

Denn das gesamte Spiel wird unter Wasser sein.
Ich hatte bei Terminabsprache nur Bilder gesehen und etwas wie Subnautica oder Ecco The Dolphin erwartet, doch es ist sehr viel mehr.

Das Spiel vom englischen Entwicklerstudio E-Line Media ist in Kooperation mit der Britischen BBC entstanden, genauer gesagt mit dem Team, dass die preisgekrönte Dokumentation „Blue Planet II“ produzierte.

Und darum geht es. Erkunden und Entdecken.
Ihr spielt eine Taucherin, die mit ihrem Team Anomalien im Westpazifik untersuchen soll.
Ihr taucht ab und bleibt den Rest des Spiels unter Wasser. Als Wegmarkierung dienen euch Sonarbojen, große Wale oder Fischschwärme.
Das ganze Spiel ist ohne jeden Kampf oder Bedrohungsszenarien, es geht darum, die Welt unter Wasser kennen zu lernen.
Dazu nutzt ihr im Taucheranzug eine Möglichkeit, unbekannte Tiere und Pflanzen zu scannen.
Ihr erhaltet dann einen Steckbrief zu dem Tier oder Pflanze.
Ich möchte noch einmal hervorheben, wie schön diese Welt gestaltet ist.
Lichter und Farben sind so toll gestaltet, dass man schnell die Zeit vergisst und sich an der Schönheit der Unterwasserwelt ergötzt.

Das Spiel soll Ende des Jahres für PC, Xbox und Playstation erscheinen. Ein späteres Erscheinen für Switch ist angedacht.
4K für PC steht fest, für Xbox One X und PS4 Pro prüft man es. Ich hoffe, dass es auch Dolby Atmos unterstützen wird, denn der Unterwasserklang ist grandios!

Beyond Blue: https://www.beyondbluegame.com

Über den Autor
Daniel Heithorn
  • Daniel Heithorn auf Facebook
  • Daniel Heithorn auf Twitter
Microsoft-Padawan seit MS-DOS 5.0 und Windows 3.1 | Überzeugter Surface, Office 365 und Xbox One X User | Xbox FanFest süchtig | RIP Windows Phone & Microsoft Band 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Inwiefern unterscheidet sich das Spiel von dem seit Jahren erhältlichen Spiel "Endless Ocean"?
    Oh ja, die Endless Ocean Titel auf der Wii hatten mich schon begeistert, und in Subnautica bin ich auch am liebsten mit der VR Brille einfach nur durchs Meer geschwommen, da könnte mir der Titel hier gerade recht kommen. Danke für den Artikel.
    Cool, danke für den Tipp. "Beyond Blue" ging bisher leider völlig an meiner Wahrnehmung vorbei. Ist auf meine Merkliste gesetzt.
Nach oben