Gamestreaming: Phil Spencer denkt laut über einen TV-Stick nach

Gamestreaming: Phil Spencer denkt laut über einen TV-Stick nach

Die Idee eines Xbox TV-Sticks ist nicht neu, gerüchteweise soll Microsoft vor einigen Jahren schon einmal damit experimentiert und die Idee wieder verworfen haben. Nun haben sich die Zeiten allerdings geändert, denn auch beim Gaming sieht Microsoft die eigene Zukunft nicht mehr primär auf lokaler Hardware, sondern in Cloud – auch wenn das derzeit aus gutem Grund noch nicht aggressiv kommuniziert wird.

Das Gamestreaming über den Xbox Game Pass soll langfristig auf alle Bildschirme kommen. Mit Blick auf die Partnerschaft mit Samsung scheint es nur eine Frage der Zeit, bis deren Smart TVs mit einer vorinstallierten Game Pass App daherkommen. Aber auch der Stick scheint wieder ein Thema zu sein, Phil Spencer hat in einem Interview bei Stratechery (via TheVerge) sogar laut über eine solche Idee nachgedacht.

„Ich denke, wir werden günstigere Hardware als Teil unseres Ökosystems sehen. Denken Sie beispielsweise an Streaming-Sticks und andere Dinge, die jemand vielleicht einfach an seinen Fernseher anschließen und spielen möchte“, sagt Spencer. „Stellen Sie sich vor, wir hätten etwas, mit dem Sie Spiele aus dem Game Pass auf den Fernseher streamen können“.

Es ist ungewöhnlich, dass Microsoft in der Öffentlichkeit solche konkreten Andeutungen macht. Im Grunde ist eine solche Entwicklung aber einfach nur logisch.

Außerdem brachte Phil Spencer mit dem „Xbox Game Pass Platinum“ eine neue Variante des Abonnements ins Spiel, welche garantierten Zugang zur neuesten Konsolen-Hardware beinhaltet. Mit „Xbox All Access“ gibt es ein solches Angebot bereits, von daher wäre das wohl eher eine Neuordnung der Produktnamen.

Artikel im Forum diskutieren (12)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben