Am Puls von Microsoft

Geschichten aus der Gruft: Aktivierung von Windows XP geknackt

Geschichten aus der Gruft: Aktivierung von Windows XP geknackt

Windows XP war in vielerlei Hinsicht ein historisches Betriebssystem. Es war die Zusammenführung von Windows 98/ME für Privatkunden und Windows NT für Firmen. Außerdem war es das erste Windows mit Online-Aktivierung, was seinerzeit und über viele Jahre hinweg für Diskussionen sorgte.

Inzwischen ist XP schon lange “tot”, für Nostalgiker gibt es aber jetzt wieder eine Möglichkeit, es (wofür auch immer) zu benutzen: Die Produktaktivierung wurde nämlich geknackt. Das ist schon gut ein Jahr her, wurde am vergangenen Wochenende durch verschiedene Medienberichte aber erst so richtig publik (via Thurrott).

Ein Tool mit dem Namen xp_activate32.exe generiert aus der Seriennummer die Aktivierungs-ID und aktiviert Windows XP scheinbar ordnungsgemäß. Das passiert offline, eine andere Möglichkeit existiert nicht mehr, denn Microsoft hat seine Aktivierungsserver längst abgeschaltet.

Sollte man Windows XP noch benutzen? Um Himmels Willen nein, es gibt zahlreiche Versuche, die gezeigt haben, dass sich ein mit dem Internet verbundenes Windows XP quasi von selbst mit Schadsoftware infiziert, weil es Angriffen mehr oder minder schutzlos ausgeliefert ist. Für PC-Nostalgiker, die XP offline oder in einer nicht verbundenen virtuellen Maschine laufen lassen wollen, ist das aber definitiv eine nützliche Möglichkeit zur “Wiederbelebung”.

Über die Legalität eines solchen Tools müssen wir nicht diskutieren, allerdings interessiert es ohnehin niemanden mehr. Der Sachverhalt ist hier dokumentiert: Windows XP Activation: GAME OVER. Einen Downloadlink für das besagte Tool findet man dort nicht, aber alles, was man wissen muss, um einen solchen zu finden.

P.S.: Falls Ihr auf “schöne Geschichten” steht, hier ist eine: Interview mit dem Fotografen des Windows XP Standard Wallpapers

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige