Google Chrome: Ab Herbst 2021 monatlich eine neue Version

Google Chrome: Ab Herbst 2021 monatlich eine neue Version

Google beschleunigt die Release-Zyklen seines Chrome-Browser: Seit Jahren erscheint eine neue Hauptversion von Google Chrome etwa alle sechs Wochen. Ab dem dritten Quartal 2021, beginnend mit Chrome 94, wird man auf einen neuen Intervall umstellen und dann alle vier Wochen eine neue Browser-Version herausgeben, wie man auf dem Chromium Blog heute mitteilt.

Ob sich Microsoft mit dem Edge-Browser, der bekanntlich auf Chromium basiert, diesem neuen Zyklus anschließen wird, steht noch nicht fest. Eigentlich bleibt ihnen gar nichts anderes übrig.

Es gibt allerdings eine Hintertür bzw. eine Ausnahme: Statt einem Stable-Kanal von Chromium gibt es künftig deren zwei. Der neue Kanal mit der Bezeichnung „Extended Stable“ richtet sich primär an Enterprise-Kunden, die nicht jeden Monat eine neue Browser-Version ausrollen möchten. Im Extended Stable Kanal erscheint alle acht Wochen ein neues Release, es wird also immer eine Version ausgelassen. Dazwischen gibt es alle zwei Wochen Sicherheitsupdates, damit die Extended-Version trotz des längeren Releasezyklus vor aktuellen Bedrohungen geschützt bleibt.

Wie bereits erwähnt gibt es noch keine Ankündigung von Microsoft, wie sie mit diesen neuen Plänen umgehen, ich gehe allerdings davon aus, dass sie das 1:1 übernehmen werden. Alle vier Wochen eine neue Edge-Version für die breite Masse, alle zwei Monate eine Aktualisierung für die Unternehmenskunden.

Artikel im Forum diskutieren (12)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben