Am Puls von Microsoft

Google I/O 2023: Entwicklerkonferenz findet am 10. Mai statt

Google I/O 2023: Entwicklerkonferenz findet am 10. Mai statt

Google eröffnet den Reigen und kündigt vor Apple und Microsoft den Termin für seine alljährliche Entwicklerkonferenz an. Die Google I/O 2023 findet am 10. Mai statt, dauert also nur einen Tag.

Veranstaltungsort ist wie immer das Shoreline Amphitheater am Hauptsitz von Google in Mountain View. Wie schon im letzten Jahr gibt es ein limitiertes Kontingent an Tickets für Personen, die der I/O vor Ort beiwohnen wollen.

Aber auch wer zuhause bleibt, verpasst nichts. Auf der Homepage der Google I/O 2023 können sich Entwickler ab sofort registrieren. Um sich den Livestream anzuschauen, wird jedoch keine Anmeldung benötigt.

Informationen zur Agenda gibt es bislang noch nicht, es ist aber zu erwarten, dass es im Rahmen der Keynote wie üblich viele Demos geben wird, die uns einen Ausblick auf neue Produkte und neue Funktionen zeigen. Insofern ist zumindest die Eröffnung der I/O nicht nur für Entwickler, sondern auch für Technikbegeisterte sehenswert.

Apple hat für seine WWDC23 bislang ebenso wenig einen Termin kommuniziert wie Microsoft für seine Entwicklerkonferenz BUILD, die mutmaßlich Ende Mai stattfindet.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige