Am Puls von Microsoft

Google Play Games für Windows: Testbetrieb startet in Asien

Google Play Games für Windows: Testbetrieb startet in Asien

Im Dezember hatte Google durchaus überraschend angekündigt, im Laufe des Jahres 2022 Android-Spiele auf den PC zu bringen, indem man Google Play Games auf Windows portiert. Nun startet in drei asiatischen Ländern der Testbetrieb.

In Hong Kong, Südkorea und Taiwan können sich Nutzer ab sofort die Beta-Version von Google Play Games für Windows herunterladen (via TheVerge). Ruft man die entsprechende Registrierungsseite auf, kann man sich aus dem deutschsprachigen Raum zwar noch nicht für den Test registrieren, man erhält aber weitere Informationen, beispielsweise zu den Systemvoraussetzungen, um Google Play Games unter Windows nutzen zu können.

Sie lauten wiefolgt:

  • Windows 10 (v2004)
  • Solid State Drive (SSD)
  • GPU für Gaming
  • 8 logische Kerne in der CPU
  • 8 GB RAM
  • 20 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Windows-Administratorkonto
  • Hardware-Virtualisierung muss aktiviert sein

In der Ankündigung vom Dezember hatte Google mitgeteilt, dass die Spiele „nativ unter Windows“ laufen werden und es keine weiteren technischen Abhängigkeiten gibt. Aus den Systemanforderungen lässt sich nun zumindest klar herauslesen, dass eine virtuelle Maschine ausgeführt wird, das ist aber keineswegs überraschend, denn irgendwie muss den Spielen ja eine Android-Umgebung vorgegaukelt werden.

Wie die weitere Planung für die Ausdehnung des Beta-Tests aussieht, wird nicht verraten, es bleibt bei der Aussage „im Laufe des Jahres 2022“.

 

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige