Herbst-Update für Windows 10 heißt offiziell 20H2 - erste Vorabversion verfügbar

Herbst-Update für Windows 10 heißt offiziell 20H2 - erste Vorabversion verfügbar

Kaum wurde die Umstrukturierung des Windows Insider Programms verkündet, geht es auch schon los: Mit der Build 19042.330 steht die erste Vorabversion des Herbst Update für Windows 10 zum Download bereit. Gemäß der neuen Einteilung erscheint sie im Beta-Kanal (ehemals Slow Ring).

Wer die Meldung über die Neuordnung des Insider Programms am Montag verpasst hat, kann sie hier nachlesen: Tschüss Ringe, hallo Kanäle: Das Windows Insider Programm stellt sich neu auf

Die größte Neuerung im Update 20H2 ist die Integration des neuen Microsoft Edge. Spätestens mit dieser Version wird der neue Browser also auf allen Windows 10 Systemen landen. Ansonsten gibt es in der aktuellen Insider Build keine nennenswerten Neuerungen.

Version 20H2 heißt auch so und wird wieder ein „Service Pack“

In einer weiteren Ankündigung bestätigt Microsoft offiziell, was wir ohnehin schon wussten: 20H2 wird wieder in Form eines kumulativen Updates ausgeliefert, welches die enthaltenen Funktionen freischaltet und die Version umschaltet.

Bezüglich der Versionsbezeichnungen gibt es eine „große kleine“ Neuigkeit: Die Windows 10 Versionen werden in Zukunft auch ganz offiziell H1 und H2 hinter der zweistelligen Jahreszahl heißen. Bisher wurde diese Bezeichnung in der Entwicklungsphase genutzt und später durch die numerische Versionsangabe ersetzt. So wurde aus 20H1, dem Mai Update, die Version 2004. Damit ist künftig Schluss, gleichwohl wird man weiterhin Marketing-Namen für die Updates verwenden.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Wenn der neue edge dann erst kommt, so hoffe ich doch, dass sie Sammlungen unter Android eher implementiert werden.
    Wenn der neue edge dann erst kommt, so hoffe ich doch, dass sie Sammlungen unter Android eher implementiert werden.

    Also ich nutze unter Android die Beta von Microsoft Edge und bei mir sind die Sammlungen schon vorhanden.
    Ich habe die Sammlungen auch aber leider hakt die Synchronisation zwischen Mobil und anderen Geräten gewaltig. Bis meine Favoriten synchronisiert wurden muss ich bis zu 24 Stunden warten. Liegt das nur an mir oder haben noch mehrere das Problem? Neu wäre es ja leider nicht ?
Nach oben