Honor MagicBook: Budget-Notebooks von Huawei jetzt auch in Deutschland – Update

Honor MagicBook: Budget-Notebooks von Huawei jetzt auch in Deutschland - Update

Honor ist die Budget-Marke von Huawei, das ist vermutlich für keinen Leser eine neue Information. Unter dem Label „MagicBook“ vertreibt Honor seit einiger Zeit auch Laptops, bislang allerdings nur auf dem asiatischen Markt. Das ändert sich künftig: Das frisch vorgestellte MagicBook 14 wird auch in Deutschland zu haben sein.

Neu wird euch das Gerät nicht vorkommen, wenn ihr gestern schon die Meldung zum Huawei MateBook D14 und D15 gelesen habt. Das MateBook D14 und das MagicBook 14 verbindet nämlich weit mehr als eine Zahl: Die Datenblätter beider Geräte sind bis ins letzte Detail identisch, und auch ein Blick auf die Produktfotos offenbart, dass es sich um das exakt gleiche Gerät handelt.

Auch das MagicBook 14 kommt also mit einem 14 Zoll FullHD-Display, AMD Ryzen 5 3500 U CPU nebst 8 GB RAM, Radeon Vega 8 und wahlweise 256 oder 512 GB SSD. Die Webcam verschwindet in der Tastatur und der Fingerprint-Sensor ist in den Power-Button integriert.

Die Funktion zur Spiegelung des Smartphone-Bildschirms, die bei Huawei „Share OneHop“ heißt, hört bei Honor auf den Namen „Magic-Link“. Ich kann es mangels Erfahrung nicht mit Sicherheit sagen, aber ich schätze, dass es sich auch hier um das gleiche Produkt handelt.

Der einzige Unterschied, den ich auf den ersten Blick ausmachen kann, ist der Preis: Mit einer UVP von 599 Euro ist das MagicBook 14 ganze 100 Euro günstiger als das MateBook D14, dafür ist es allerdings erst ab Ende März verfügbar.

Wenn das Gerät daran anknüpft, was ich bisher von den Huawei-Laptops gesehen habe, dann ist das MagicBook 14 ein echter Preis-/Leistungskracher. Ich hoffe, es bald in die Finger zu bekommen.

Update vom 18. März: Honor hat heute nochmals zu einem virtuellen Medienbriefing geladen. Dort war zu erfahren, dass man das MagicBook ab dem 21. März bei Notebooksbilliger sowie direkt bei Honor kaufen kann. Der Preis von 599 Euro wurde dabei nochmals bestätigt, allerdings legt Honor noch die Magic Watch 2 kostenlos dazu, deren UVP bei 179 Euro liegt. Diese Uhr nutze ich seit ein paar Wochen und kann sie durchaus empfehlen, in Kombination ist das wirklich ein attraktives Angebot.

Honor MagicBook Aktion zum Verkaufsstart

Artikel im Forum diskutieren (9)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben