Am Puls von Microsoft

HP Smart App: Microsoft veröffentlicht Troubleshooter für betroffene Nutzer

HP Smart App: Microsoft veröffentlicht Troubleshooter für betroffene Nutzer

Das Problem mit der HP Smart App, die viele Nutzer zwischenzeitlich mitmal auf ihren Rechnern angefunden haben und was auch für eine Umbenennung aller möglichen Drucker sorgte, ist nun schon länger bekannt und Microsoft hatte dafür auch schon eine entsprechende Erklärung abgeliefert. Nun ist man auch bei der Behebung einen Schritt weiter, denn die Redmonder stellen einen Troubleshooter zur Verfügung.

Entsprechendes berichten die Kollegen von Deskmodder. Mehr Informationen zur KB5034510 findet ihr an dieser Stelle. Microsoft schreibt in der Zusammenfassung dazu:

“Dieses Tool überprüft Ihre Druckerinformationen. Es stellt alle zuvor heruntergeladenen Modellinformationen und Symbole wieder her und entfernt HP LaserJet M101-M106-Modellinformationen, Symbole und Anwendungszuordnungen von Druckern, die nicht mit diesem Namen und Modell übereinstimmen. Dieses Tool deinstalliert die HP Smart-Anwendung, wenn falsche Metadaten gefunden wurden, keine HP-Drucker oder HP-Druckertreiber installiert sind und die Anwendung nach dem 25. November 2023 installiert wurde.”

Den Download findet ihr an dieser Stelle.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige