Am Puls von Microsoft

Huawei Laptops: Versorgung mit Windows Updates ist auch in Zukunft sichergestellt

Huawei Laptops: Versorgung mit Windows Updates ist auch in Zukunft sichergestellt

Die in der Technikwelt am häufigsten gestellte Frage in dieser Woche lautet zweifellos: Wie geht es weiter mit Huawei? Nach dem Bann durch die US-Regierung brechen Huawei aktuell an allen Fronten die Partner weg. Ob, wo und wie Huawei künftig mit seinen Smartphones, Notebooks und anderen Produkten noch am Markt vertreten sein wird, scheint aktuell völlig offen. Wie schon mehrfach erwähnt, ruhen meine Hoffnungen darauf, dass es hier um politisch motivierte Machtkämpfe geht und am Ende eine “friedliche Lösung” gefunden wird.

Zumindest in einem Punkt kann aber Entwarnung gegeben werden: Wer ein Windows-Laptop von Huawei besitzt oder darüber nachdenkt, sich ein solches zu kaufen, muss sich um die Versorgung mit Windows Updates keine Sorgen machen. Microsoft ist zwar von der Maßnahme ebenso betroffen und hat die Notebooks von Huawei derzeit aus dem Sortiment genommen, aber schon in dieser Meldung hatte ich die Vermutung geäußert, dass die Auslieferung von Windows Updates auch in Zukunft funktionieren wird, weil die Windows-Lizenz letztlich am Käufer hängt.

Das wurde uns von Huawei nun auch so bestätigt: Alle bereits ausgelieferten und noch im Handel befindlichen Windows-Laptops von Huawei werden weiterhin Updates erhalten, völlig unabhängig davon, wie es in dieser Geschichte weiter geht.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige