Huawei stellt Neuauflage der MateBooks D14 und D15 vor

Huawei stellt Neuauflage der MateBooks D14 und D15 vor

Ob die Smartphones von Huawei hierzulande eine Zukunft haben, ist aufgrund der nach wie vor fehlenden Google-Lizenzen weiterhin ungewiss. Was Windows betrifft, ist die Kuh allerdings vom Eis. Microsoft hat von den US-Behörden eine Genehmigung erhalten, Huawei weiterhin mit OEM-Lizenzen zu beliefern, was es dem chinesischen Konzern ermöglicht, sein Notebook-Geschäft wie geplant fortzuführen.

Die Vorstellung der neuen MateBooks D14 und D15 hätte im Rahmen des Mobile World Congress erfolgen sollen, der aber bekanntermaßen nicht stattfindet. Auf den Markt kommen die beiden neuen Laptops aber dennoch ab sofort. Wie es der Name schon erahnen lässt, liegt der Unterschied in der Bildschirmgröße, diese beträgt 14 bzw. 15,6 Zoll, die Auflösung ist identisch: Beide Modelle bieten FullHD.

Ansonsten sind die beiden neuen Modelle weitgehend gleich ausgestattet, sie kommen im Aluminiumgehäuse und werden jeweils von einem  AMD Ryzen 5 3500U angetrieben, unterstützt von einem AMD Radeon Vega 8 Grafikchip. Es gibt 8 GB Arbeitsspeicher sowie 256 oder 512 GB SSD-Speicher. Die integrierte Webcam lässt sich in der Tastatur versenken, wie wir das auch schon von der MateBook Pro-Reihe kennen.

Die Akkulaufzeit ist beim MateBook D14 mit 9,5 und beim MateBook D15 mit sechs Stunden angegeben. Die UVP beträgt 699 Euro für das MateBook D14 und 649 Euro für das MateBook D15. Wer bis zum 8. März eines der beiden neuen Geräte kauft, erhält die HUAWEI FreeBuds 3 (UVP 179 Euro) gratis dazu.

Beide neuen Laptops kommen mit „HUAWEI Share OneHop“, welches die Bildschirmspiegelung von kompatiblen Huawei-Smartphones auf das Laptop-Display ermöglicht. Auch Dateien lassen sicher per Drag&Drop übertragen. Angesichts der bereits angesprochenen ungewissen Zukunft der Huawei-Smartphones bleibt es leider fraglich, ob dieser Mehrwert auch tatsächlich einer ist.

Artikel im Forum diskutieren (15)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben