Am Puls von Microsoft

IFA 2018: Acer präsentiert Gaming-Sessel Predator Thronos für echte Zockerkönige

IFA 2018: Acer präsentiert Gaming-Sessel Predator Thronos für echte Zockerkönige

Die besten und coolsten Produkte sind oft jene, die so herrlich sinnlos sind. Dieser Gedanke schoss mir einmal mehr durch den Kopf, als ich den „Predator Thronos“ zum ersten Mal gesehen habe, den Acer auf der IFA präsentiert. Dieser Gaming-Thron ist so wunderbar sinnbefreit, dass ich ihn sofort besitzen möchte – obwohl ich ja eigentlich gar kein Hardcore-Gamer bin.

Predator Thronos

Weil man ein solches Produkt unmöglich sachlich beschreiben kann, überlassen wir an dieser Stelle der Marketing-Abteilung das Wort und zitieren die Pressemeldung:

Predator Thronos: Ein Traum von einem Gaming-Sessel.

Der Predator Thronos läutet die nächste Evolutionsstufe der Gaming-Sessel ein.Wie ein herrschaftlicher Thron umschließen sein massives, tiefschwarzes Stahlskelett und die ergonomische Sitzschale mit Deep-Impact-Vibration-Effekt den Spieler. Bis zu drei 68,6 cm (27 Zoll) große Gaming-Monitore lassen sich in die Konstruktion integrieren und sind mittels einer Overhead-Halterung optimal im Sichtfeld angebracht. Damit versetzt der monströse Stuhl den Gamer direkt ins Geschehen. Dank des ergonomischen Designs der Sitzschale mit 140°-Verstellbarkeit und einer Fußstütze findet jeder Gamer seine optimale Position. Ergänzt durch einen Predator-PC, der auf der Rückseite des Predator Thronos Platz findet, wird der Gaming-Thron zur ultimativen Höhle des Spielers.

Predator Thronos

Angaben zur Verfügbarkeit macht Acer nicht. Ein Preis wird ebenfalls nicht genannt, vermutlich will man den auch gar nicht wissen. Ich will das trotzdem!

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige